Tradition der Walzwerker fortsetzen

Etwa 85000 t Stahlrohre wurden im vergangenen Jahr abgesetzt. Zum Portfolio des Unternehmens zählen geschweißte maßgewalzte Präzisionsstahlrohre, Profilrohre, kaltgewalzte sowie Spezialprofile.

Walzrohe immer gefragter

Durch die neue Technik und die zunehmende Nachfrage aus Osteuropa wird sich nach von Hertzbergs Schätzung das Absatzvolumen erweitern. „In den kommenden vier bis fünf Jahren rechnen wir mit etwa 150000 t.“ Kunden sind unter anderen Automobilzulieferer, der Anlagen- und Maschinenbau, Profilhändler und Gerüstbauer.

Heute beschäftigt das Walzwerk 210 Mitarbeiter. Qualifiziertes Personal zu bekommen, ist für den Walzwerk-Chef ein wichtiges Thema.

Um für seine Vorhaben auch personell gut aufgestellt zu sein, plant er eine eigene Ausbildungsstätte, für die er sich gemeinsam mit dem Netzwerk Metall der Region Barnim einsetzt. „Ich möchte, dass die alte Tradition der Walzwerker hier an diesem Standort erhalten bleibt“, unterstreicht er sein Engagement.

Media Contact

Annedore Munde MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung in der Unordnung

Dichtefluktuationen in amorphem Silizium entdeckt Erstmals hat ein Team am HZB mit Röntgen- und Neutronenstreuung an BESSY II und BER II in amorphem Silizium mit einer Auflösung von 0.8 Nanometern…

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close