Neuigkeiten zur Konzernstrategie und Produktinnnovationen bei Stählen

So wird der Konzernvorstand die Kernkompetenzen des Salzgitter-Konzerns präsentieren, der inzwischen fünf Unternehmensbereiche umfasst: Stahl, Handel, Röhren, Dienstleistungen und Technologie. Der Unternehmensbereich Technologie wurde vor kurzem gestärkt. Mit dem Erwerb der SIG-Beverages stieg der Konzern in die PET-Blasformtechnik ein.

Produziert werden damit Getränkeflaschen aus dem Kunststoff PET. So stärkt der Erwerb laut Salzgitter den Technologie-Bereich, der die Herstellung von Getränkeabfüll- und Verpackungsmaschinen umfasst, an entscheidender Stelle. Der Einstieg in die Getränkeabfüll- und Verpackungstechnik erfolgte mit der Übernahme der Klöckner-Werke.

Die Akquisition von SIG-Beverages gilt nun als „ein erster relevanter Schritt“, um zukünftig Komplettanlagen „aus einer Hand“ auf einem dynamisch wachsenden Markt anbieten zu können. Auf dem Messestand erklärt eine Simulation den Besuchern, wie ein Füllvorgang technisch abläuft.

Salzgitter will Technologiebereich ausbauen

Mit der Erweiterung des Technologiebereichs ist Salzgitter am Markt nun „breiter“ aufgestellt. Die Eigenständigkeit des Konzerns soll damit weiter abgesichert werden.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf internen Investitionen in Anlagen und Prozesse, hauptsächlich im Stahlbereich. Es werden aber auch weitere Akquisitionen in den Bereichen Stahl, Handel, Röhren und Technologie geprüft, wie Dr. Wolfgang Leese, Vorstandsvorsitzender der Salzgitter AG, auf der diesjährigen Bilanzpressekonferenz des Konzerns ausführte. „Allerdings müssen diese unseren Rentabilitätskriterien entsprechen.“

Im Jahr 2007 hat der Konzern einen konsolidierten Umsatz von 10,19 Mrd. Euro erreicht. Damit wurde erstmals die 10-Mrd.-Marke überschritten. Geht es nach Leese, wird das dauerhaft so sein: Ziel sei es, bis 2010 einen Umsatz von 13 bis 15 Mrd. Euro zu erzielen. Der ROCE (Verzinsung des eingesetzten Kapitals) soll dann über den Stahlzyklus bei 15% liegen.

Salzgitter AG, Halle 5, Stand A14

Ansprechpartner für Medien

Josef-Martin Kraus MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Kälteschutz für Zellmembranen

Moose und Blütenpflanzen haben gleichartigen Mechanismus auf unterschiedlicher genetischer Grundlage entwickelt Ein Team um die Pflanzenbiologen Prof. Dr. Ralf Reski am Exzellenzcluster Zentrum für Integrative Biologische Signalstudien (CIBSS) der Universität…

Jenaer Forschungsteam erkennt Alzheimer an der Netzhaut

Alzheimer an den Augen erkennen, lange bevor die unheilbare Erkrankung ausbricht: Diesem Ziel ist ein europäisches Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) einen Schritt näher gekommen. Mithilfe…

Multiple Sklerose – Immunzellen greifen Synapsen der Hirnrinde an

Schädigungen der grauen Hirnsubstanz tragen maßgeblich zur Progression der Multiplen Sklerose bei. Ursache sind Entzündungsreaktionen, die zum Synapsenverlust führen und die Aktivität der Nervenzellen vermindern, wie Neurowissenschaftler zeigen. Multiple Sklerose…

Partner & Förderer