Individuelle Anwendungen für Präzisions- und Formstahlrohre

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden und mit ausgesuchten Lieferanten erarbeiten die Jansen-Spezialisten die für den jeweiligen Anwendungsfall optimale Lösung. Die eigene Verfahrensentwicklung und Werkzeugherstellung ermöglichen rasches und flexibles Handeln schon beim Prototyping.

Der Prozess des Ziehens erlaubt die Fertigung von speziellen Dimensionen und Formen schon ab 500 m zu wirtschaftlichen Bedingungen, was für verschiedene Industrien interessant ist. Zu den wichtigsten Abnehmern zählen die Automobil- und die Möbelindustrie. Aber auch in der Maschinenbauindustrie, für Radiatoren oder in Kühlaggregaten werden die Präzisionsstahlrohre eingesetzt.

Rohre können aus höherfesten Stählen gefertigt werden

Der Jansen-Maschinenpark ist auf die Verarbeitung höherfester Stähle mit Zugfestigkeiten bis zu 1000 N/mm2 und auf Rohre mit speziellem Verhältnis von Durchmesser zu Wand (von 6:1 bis 60:1) ausgerichtet. Die computergestützte Überwachung der relevanten Prozesse und kontinuierlich durchgeführte Prüfungen garantieren dem Kunden eine gleichbleibend hohe Qualität.

Das Leistungsangebot von Jansen wird ergänzt durch verschiedene Anarbeitungen und individuelle Logistiklösungen. Je nach Anforderung werden die Rohre im eigenen Werk unter anderem auf Maß gesägt, entgratet, gefast, gewaschen oder geglüht. Projektspezifisch arbeitet das Unternehmen je nach Anforderungen und Langfristigkeit mit bekannten Partnern zusammen.

Ansprechpartner für Medien

Dietmar Kuhn MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entscheidender Schritt zu verbesserter Leistungsfähigkeit von Organischen Photodetektoren

Physiker des Dresden Integrated Center for Applied Physics and Photonic Materials (IAPP) haben entdeckt, dass Fallenzustände die Leistung von Organischen Photodetektoren bestimmen und letztlich deren maximale Detektivität einschränken. Diese vielversprechenden…

Den Weg von Blutkrebs nachgezeichnet

Eine Störung der Blutbildung – eine B-Zell-Lymphozytose – führt in einigen Fällen zu Blutkrebs. Doch die epigenetische Signaturen beider Erkrankungen gleichen sich und bilden sich sehr früh. Dies zeigte nun…

Quantengravitation: Was bedeuten Gleichung, Lösung und Symmetrie – TV-Doku

Die Quantengravitation ist das große theoretische Ziel der Physik, an deren Lösung sie seit Jahrzehnten erfolglos arbeitet. Sie soll die kaum fassbare gesamte Skala der physikalischen Phänomene in ein großes…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen