Sicher gegen Wind und Wetter

Flexibel als Anhänger oder Klebeetiketten einsetzbar, garantieren Barcodes auf den S+P-Graphiplast-Etiketten eine effiziente Lagerkontrolle in der Metallindustrie. Die Neuheit sind Hochtemperatur-Etiketten: Ein Kunststoffmaterial ermöglicht die frühzeitige Kennzeichnung von heißen Coils oder Bunden bis 580 °C.

Die Etiketten lassen sich mit konventionellen Thermotransfer-Druckern einfach beschriften – mit direkter Anbindung an Datenbanken von ERP-Systemen. Hochtemperaturkennzeichnung und Barcode waren bisher schwierig zu vereinbaren. Geprägte Blechschilder oder gelaserte Blechetiketten erfüllten die Anforderungen nur teilweise.

Graphiplast 7377 verei-nigt die problemlose Handhabung von Kunststoffetiketten mit einer für diese Produkte beispiellosen Hitzeresistenz – bis 580 °C. Barcode-gestützte Identifikation in der Lagerverwaltung oder bei der Rückerfassung im Versand ist somit lückenlos möglich – auch wenn es in der Fertigung richtig heiß zugeht.

Moderne Kennzeichnungslösungen wie RFID schaffen auch für die Metallindustrie Vorteile. Funk-identifikation erweist sich dort als ideale Lösung, wo Materialbewegungen automatisch erfasst werden sollen. Die Fähigkeit, mehrere Datenträger auf einem zu erfassen birgt Potenzial für Vereinfachungen bei der Datenhaltung. S+P hat sich auf Anwendungen in metallischem Umfeld spezialisiert und zeigt RFID-basierende Anwendungen für das Lager- und Materialfluss-Management.

Graphiplast-Anhänger und -Klebeetiketten stellen eine zuverlässige Identifikation bei allen Produkten der Metallindustrie sicher – von den Rohstoffen bis hin zum Fertigprodukt. Witterungseinflüsse in Außenlagern und extreme Temperaturschwankungen beim Transport spielen dabei keine Rolle. Auch unter den harten Alltagsbedingungen ist eine effiziente Lagerkontrolle gegeben.

Ansprechpartner für Medien

Dietmar Kuhn MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Kristallstrukturen in Super-Zeitlupe

Göttinger Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern. Dieses Prinzip ermöglicht heute weitverbreitete Technologien wie die wiederbeschreibbare DVD….

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen