Schnelle Verbindung von Motorspindel zu Antrieb und Steuerung

Über eine Drive-Cliq-Verbindung werden alle Komponenten, die mit elektronischen Typenschildern ausgerüstet sind, vom Antriebssystem automatisch erkannt. Im Typenschild sind sowohl die elektrischen Ersatzschaltbilddaten des Motors als auch die Kennwerte des eingebauten Gebersystems hinterlegt.

Dadurch entfällt die manuelle Dateneingabe während der Inbetriebnahme und beim Spindeltausch, was beide Vorgänge nach Angaben des Unternehmens sicherer und schneller macht.

Das digitale Typenschild beinhaltet außer den technischen auch logistische Daten wie Herstellerkennung, Typenbezeichnung, Seriennummer, Herstelldatum und die Daten ausgeführter Servicearbeiten. So lässt sich der Lebenslauf der Spindel jederzeit eindeutig nachvollziehen.

Neue Spindel-Schnittstelle bietet digitale Datenübertragung

Darüber hinaus bietet das System alle Vorteile der digitalen Datenübertragung. Alle analogen Signale werden über einen integrierten A/D-Wandler an das Übertragungsprotokoll angepasst. Damit entfallen zusätzliche Kabel, und gleichzeitig wird die Übertragung EMV-sicher.

Auf der Metav zeigt das Unternehmen Spindeln, die über eine Drive-Cliq-Schnittstelle mit der Siemens-Steuerung 840D sl verbunden werden können. Dank der Drive-Cliq-Schnittstelle können die in der Spindel hinterlegten Einstellparameter für Motor, Geber und Lager einfach und schnell an den Sinamics-Umformer übertragen werden.

Ansprechpartner für Medien

Alexander Strutzke MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Besser kleben im Leichtbau

Projekt GOHybrid optimiert Hybridverbindungen Leichtbau ist in der Mobilitätsbranche essentiell. Im Zuge der Mischbauweise mit Leichtmetallen und Faser-Kunststoff-Verbunden rücken hybride Klebverbindungen in den Fokus. Aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnungen der Materialien…

Benchmark für Einzelelektronenschaltkreise

Neues Analyseverfahren für eine abstrakte und universelle Beschreibung der Genauigkeit von Quantenschaltkreisen (Gemeinsame Presseinformation mit der Universität Lettland) Die Manipulation einzelner Elektronen mit dem Ziel, Quanteneffekte nutzbar zu machen, verspricht…

Solarer Wasserstoff: Photoanoden aus α-SnWO4 versprechen hohe Wirkungsgrade

Photoanoden aus Metalloxiden gelten als praktikable Lösung für die Erzeugung von Wasserstoff mit Sonnenlicht. So besitzt α-SnWO4 optimale elektronische Eigenschaften für die photoelektrochemische Wasserspaltung, korrodiert jedoch rasch. Schutzschichten aus Nickeloxid…

Partner & Förderer