Mit Hilfe von Laserstrahlen lassen sich Profile und Oberflächenkonturen genau vermessen

Laserlinien (je nach Anwendung hochmodulierbar für die Synchronisierung mit der Pixelauslesefrequenz) werden für 3D-Höhenmessungen wie eine einzelne Profilmessung und Oberflächenkontur-Messungen von bewegten Objekten angewandt, während die Projektionen von Multilinien, Rasterlinien und Punktmatrix ein Höhenprofil in einem Bild ermöglichen. Laserkreuze, auch Zielkreuze, sind bei verschiedenen Robotikanwendungen gefragt, und die Laserprojektionen von Kreisen können für Schweißnahtverfolgungen eingesetzt werden.

Bei der Erfassung des Laserlichts mit der Kamera wird häufig mit Interferenzfiltern, die als scharfbandige Filter nur einen bestimmten Wellenlängenbereich durchlassen, gearbeitet. Soll das Laserstreulicht von stark reflektierenden Oberflächen erfasst werden, so werden häufig Polarisationsfilter eingesetzt. In Kombination mit einem Laser, dessen Polarisationsebene auch gedreht werden kann, kann so fast das gesamte Reflektionslicht ausgeblendet werden.

Wichtig für die Qualität der Messung sind selbstverständlich die Eigenschaften des Lasers: Der Fokus sollte per Hand einstellbar und arretierbar sein, um eine optimale Projektionsqualität für die jeweilige Anwendung zu erzielen. Besonders wichtig ist, dass sich die Position der Projektion beim Fokussieren nicht verstellt.

Ansprechpartner für Medien

Dietmar Kuhn MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroschwimmer lernen effizientes Schwimmen von Luftblasen

Forscher am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation zeigen, dass das Geheimnis des optimalen Mikroschwimmens in der Natur liegt: Ein effizienter Mikroschwimmer kann seine Schwimmtechniken von einem unerwarteten Mentor erlernen: einer…

Neue antimikrobielle Polymere als Alternative zu Antibiotika

Neue Emmy Noether-Gruppe der Universität Potsdam forscht gemeinsam mit Fraunhofer IAP Am 1. Januar 2021 nahm die neue Emmy Noether-Gruppe »Antimikrobielle Polymere der nächsten Generation« an der Universität Potsdam in…

Besser gebündelt: Neues Prinzip zur Erzeugung von Röntgenstrahlung

Göttinger Physiker entwickeln Methode, bei der Strahlen durch „Sandwichstruktur“ simultan erzeugt und geleitet werden. Röntgenstrahlung ist meist ungerichtet und schwer zu leiten. Röntgenphysiker der Universität Göttingen haben eine neue Methode…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen