Bosch fertigt neuen Lenkwinkelsensor aus PBT-Kunststoff Ultradur High Speed

Der Lenkwinkelsensor ist ein wesentlicher Bestandteil für die Sicherheit im Fahrzeug, und gibt Informationen über die Position des Lenkrads an das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) weiter. Daher sitzt das Bauteil mit seiner Elektronik direkt an der Lenksäule.

Ultradur-Lenkwinkelsensoren sind dünnwandig und mit Laser beschriftbar

Die ersten Lenkwinkelsensoren wurden bei Bosch aus einem Standard-PBT gefertigt. Für die jetzige Sensorgeneration, die vor Kurzem in Serie gegangen ist, kam dieser Kunststoff nicht mehr in Betracht. Aufgrund der gestiegenen Anforderungen hinsichtlich des Bauraums musste der neue Sensor noch dünnwandiger und filigraner ausgelegt sein.

Das anspruchsvolle Spritzgießwerkzeug kann mit Standard-PBT nur zu einem Drittel gefüllt werden. Mit dem hoch fließfähigen PBT Ultradur High Speed, dessen gute Verarbeitbarkeit auf einer von BASF speziell entwickelten Nanotechnik beruhe, sei der Sensor ohne Schwierigkeiten im Spritzgießverfahren herzustellen.

Der Kunststoff ist laserbeschriftbar. Das ermöglicht, die Bauteile mit sehr feinen, so genannten Data-Matrix-Codes zu kennzeichnen. Dadurch sind auf kleinster Fläche zahlreiche Bauteilinformationen enthalten.

Weil das hoch fließfähige PBT geometrische Details mit einer hohen Präzision wiedergeben und so enge Maßtoleranzen einhalten kann, lässt sich der Sensor fahrzeug- und funktionsabhägig auslegen. Auch der Übergang von Verschraubung zu Schnappverbindungen ist mit dem BASF-PBT gelungen.

Weltweite Kooperation

Die Entwicklung des Sensors fand bei Bosch in Abstatt statt. Bei der australischen Bosch-Tochter werden die Bauteile endoptimiert und montiert. Von BASF waren Fachleute aus Melbourne, Singapur und Ludwigshafen an der Sensorentwicklung beteiligt, so dass laut dem Kunststofferzeuger Produkt- und Regional-Know-how geschickt zusammenfließen konnten. Der Kunststoff ist für den weltweiten Einsatz bei Bosch zugelassen.

Media Contact

Josef-Martin Kraus MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close