MHM entwickelt webbasierte Software für die tarifliche Leistungsbeurteilung nach ERA

Die Applikation bildet den Prozess der Leistungsbeurteilung in unterschiedlichen Ausprägungen ab, berücksichtigt die tariflichen Regelungen und ist insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie geeignet, wie es heißt.

Die neue MHM-Applikation bietet unter anderem die Mitarbeiterbeurteilung auf Basis des tariflichen Beurteilungsbogens. Speziell für Unternehmen, die auf diesen Bogen zurückgreifen wollen, bietet MHM eine überwiegend standardisierte Software. Dies kann die Einführung eines neuen Systems vereinfachen, insbesondere für die angesprochene Zielgruppe der kleinen und mittleren Unternehmen.

ERA-Leistungsbeurteilung für den Anwender einfach zu handhaben

Die Vorteile liegen dabei im System: Die MHM ERA-Leistungsbeurteilung ist transparent und für die Nutzer sehr einfach in der Handhabung. Die unterschiedlichen Rollen und Rechte im System sorgen für einen übersichtlichen Ablauf der tariflichen Leistungsbeurteilung und garantieren nach Angeben des Herstellers die Bedienerfreundlichkeit.

Die Applikation biete neben einem effizienten und transparenten Freigabe- und Kommunikationsprozess auch verschiedene Checklisten und Formulare für die Prozessunterstützung. Hierbei werden die tariflichen Regelungen zur Leistungsminderung abgebildet.

Das System lässt sich durch variable Schnittstellen in vorhandene Systemlandschaften wie SAP, Paisy, Datev oder Loga einbinden. So erlaubt die MHM ERA-Leistungsbeurteilung den Kunden vor allem im Bereich der SAP-Schnittstellen Weiterentwicklungen und Prozesserweiterungen sowie damit die modulare und vollständige Anbindung an SAP als führendes System.

Darüber hinaus kann die MHM ERA-Leistungsbeurteilung auch als ASP-Software eingesetzt werden oder bei Bedarf auch nur für die tatsächliche Nutzung gemietet werden.

Media Contact

Jürgen Schreier MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close