Intelligente 8-achsige-Bewegungs-Steuerung für viele Maschinenanwendungen

Die Steuerung ist in einem robusten Aufbaugehäuse untergebracht. Zu den Zielanwendungen der Steuerung gehören nach Herstellerangaben Pick-and-Place-Maschinen, Hochgeschwindigkeitsdruck, Verpackung, Etikettierung und Werkzeugmaschinen sowie häufige Prozessautomatisierungsanforderungen wie Positioniertische, Robotik und Drehmesser.

DSP-Kern der Steuerung bringt Echtzeit-Möglichkeiten

Der erweiterte DSP-Kern von Texas Instruments liefert nach Herstellerangaben Echtzeit-Leistung. Damit sollen Servoloop-Regelzeiten von 100 µs mit sechs Regelungsparametern (PID, Beschleunigung, Beschleunigungs-Vorwärtskopplung, Geschwindigkeitsrückkopplung) erreicht werden können. Die vier Schrittachsen liefern Impuls- und Richtungsausgänge bis zu 500 kHz.

Die integrierten E/A sind laut Baldor sowohl für die Maschinen-Steuerung als für Motion-Control-Verfahren einsetzbar. Die Notwendigkeit eines separaten Controllers, beispielsweise eine SPS (speicherprogrammierbare Steuerung) soll dadurch entfallen.

Die E/A verfügen über 20 digitale Eingänge, 11 digitale Ausgänge, zwei 12-Bit-Differential-Analog-Eingänge, einen 12-Bit-Präzisionsausgang, einen CAN-Open-kompatiblen Feldbusanschluss sowie zwei serielle Anschlüsse mit einer 12-Mbits/s-USB-Schnittstelle.

Basic-ähnliche Programmierung der Steuerung mit gebrauchsfertigen Schlüsselwörter

Die integrierte Mint-Sprache ermöglicht eine flexible Basic-ähnliche Programmierung für Automatisierungslösungen, mit der eine Anwendungssoftware in nur wenigen Stunden entwickelt und getestet werden kann.

Mint soll gebrauchsfertige Schlüsselwörter für zahlreiche bekannte Motion-Aufgaben von einfachen Profilen bis zu erweiterten Bewegungsabläufen wie Software-Nocken und fliegenden Sägen bieten. Diese vorprogrammierten Funktionen reduzieren die Produkteinführungszeit erheblich, heißt es.

Die neueste Version der Bewegungsdefinitionssprache Mint-MT enthält einen Multitasking-Kernel. Dies soll den Entwicklungszyklus vereinfachen, weil komplexe Maschinensteuerungsfunktionen in separate Aufgaben unterteilt werden können, beispielsweise Motion, Mensch-Maschine-Schnittstelle und E/A-Handhabung.

Kostenlose Bibliothek für C-kompatible Mint-Funktionen

Zusätzlich kann man den C-Compiler von Texas Instruments und die kostenlose Bibliothek von Baldor für C-kompatible Mint-Funktionen, E/A, Kommunikation, Netzwerke, Benutzerschnittstellen nutzen. Die Firmware kann in den Controller eingebettet oder nach Bedarf von einem Host abgerufen werden.

Media Contact

Alexander Strutzke MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close