Mit Rapid Prototyping schneller zur individuellen Messvorrichtung

Nicht immer lassen sich Messvorrichtungen ausschließlich aus Standardkomponenten erstellen. Bei komplizierten Werkstückgeometrien oder besonderen Aufnahmebedingungen werden spezielle Werkstück-Adaptionen benötigt. Witte Bleckede, Hersteller des modularen Vorrichtungssystems Alufix, hat die werkstückspezifischen Passstücke bisher frästechnisch erstellt.

Um die Spezial-Adaptionen zügiger bereitstellen zu können, macht Witte sich jetzt nach eigenen Angaben die Möglichkeiten des Rapid Prototyping zu Nutze und setzt Rapid-Fit von Materialise ein.

Schicht für Schicht entstehen dreidimensionale Geometrien

Nachdem mit der Witte Konstruktionssoftware Alufix Experte die Vorrichtung bis zu den Anlagepunkten aus Alufix-Standardkomponenten konstruiert wurde, kommt Rapid-Fit zum Einsatz. Aus den Daten der Konstruktionssoftware werden die Geometrien für die Anlagepunkte errechnet.

Diese werden dann per Laser-Sintertechnik aus einem pulverförmigen Ausgangsstoff (Thermoplaste) materialisiert. Dabei wird das Pass-Stück Schicht für Schicht aufgebaut. Es können laut Witte beliebige dreidimensionale Geometrien, die sich mit konventioneller mechanischer Fertigung oft nicht herstellen lassen, erzeugt werden.

Komplizierte Stückformen in kurzer Zeit

Somit stehen den Angaben zufolge auch äußerst komplizierte Pass-Stück-Formen innerhalb kurzer Zeit zur Verfügung. Bei Bauteiländerungen sei lediglich ein Austausch der laser-gesinterten Konturteile erforderlich, die zügig rekonstruiert und neu erstellt werden können, heißt es weiter.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Heiße Elektronen

Eine außergewöhnliche Form des Wärmetransports in Metallen Auf Nanoskalen kann beim Aufheizen einer Platinschicht Wärme mithilfe heißer Elektronen durch eine Kupferschicht an eine Nickelschicht weitergegeben werden, ohne den dazwischenliegenden Kupferfilm…

Intelligente Software zum besseren Verständnis der Entwicklung von Pflanzengewebe

Unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz haben Forscherinnen und Forscher ein neuartiges computergestütztes Verfahren der Bildverarbeitung für die Pflanzenwissenschaften entwickelt. In bisher nicht gekannter Präzision ermöglicht es die detailgetreue 3D-Darstellung aller…

RadarGlass – Vom Autoscheinwerfer zum Radarsensor

Für moderne Fahrassistenzsysteme ist die Verwendung der Radartechnologie ein unverzichtbarer Technologiebestandteil. Durch den Einbau einer stetig wachsenden Zahl von Sensoren in Kombination mit der begrenzten Verfügbarkeit exponierter Messstellen ist kaum…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close