Alle Aufgaben des Bedienens und Beobachtens effizient und einheitlich lösen

Simatic WinCC V11 basiert auf dem neuen zentralen Engineering-Framework Totally Integrated Automation Portal (TIA Portal) und ist eng mit den anderen Engineering-Software-Produkten der Simatic-Familie abgestimmt, etwa mit Simatic Step 7 V11 für die Simatic-Controller.

Dies vermeidet in Projekten Mehrfach- und Fehleingaben und garantiert durch die zentrale Datenhaltung im TIA Portal zu jeder Zeit konsistente Daten. Simatic WinCC V11 bietet dem Anwender einheitliches Engineering über alle HMI-Geräteklassen der bestehenden Basic- und neuen Comfort-Panels bis zur Scada (Supervisory Control and Data Acquisition)-Prozessvisualisierung.

Simatic WinCC V11 nutzt die Bedienphilosophie des TIA Portals und zeichnet sich durch intuitive und effiziente HMI-Projektierung (Human Machine Interface) auch bei komplexer Aufgabenstellung aus. Die einfache, einheitliche Handhabung unterschiedlicher Softwareprodukte schafft hohe Effizienz, insbesondere im Zusammenspiel mit der Engineering-Software Simatic Step 7 V11 für die Simatic Controller. Für alle Anwendungen, von Panels bis Scada, verwendet der Anwender dieselben Editoren bei identischer Darstellung der Funktionen. Die Datenübernahme zwischen den einzelnen Bediengeräten ist einfach, beispielsweise per Drag&Drop. Durch die permanent konsistente Datenhaltung im TIA Portal entfällt die bisherig notwendige Synchronisation.

Simatic WinCC V11 ist die konsequente Weiterentwicklung der HMI-Software von Siemens. Neue Funktionalitäten sind zum Beispiel im Engineering die symbolische Adressierung bei den Simatic-S7-1200-Controllern, ein durchgängiges Bibliothekskonzept und neue Bibliotheksobjekte. Auch die Runtime-Funktionen wurden erweitert. Dazu gehören F(x) Control für die neuen Comfort-Panels und PC-Einplatzsysteme, vielfältige Kommunikationstreiber für Fremdsysteme und OPC UA (OPC Unified Architecture) sowie Erweiterungen bei den Rezepturen, zum Beispiel das Laden von Datensätzen zurück in das Engineering.

Die neue HMI-Software Simatic WinCC V11 gibt es in unterschiedlichen Ausprägungen: WinCC Basic für die Simatic-Basic-Panels und WinCC Comfort für alle Simatic-Panels. WinCC Advanced in Kombination mit WinCC Runtime Advanced unterstützt zusätzlich die PC-basierte Visualisierung im maschinennahen Umfeld. Die Ausprägung WinCC Professional bietet darüber hinaus umfangreiche Scada-Funktionalität.

Leseranfragen bitte unter Stichwort „IA2511“ an:
Siemens Industry Automation, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth
Fax: ++49 (911) 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com
Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von umweltfreundlicher Produktions-, Transport-, Gebäude- und Lichttechnik. Mit durchgängigen Automatisierungstechnologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität, Effizienz und Flexibilität seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Sektor besteht aus den sechs Divisionen Building Technologies, Drive Technologies, Industry Automation, Industry Solutions, Mobility und Osram. Mit weltweit rund 207 000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von rund 35 Mrd. Euro. http://www.siemens.com/industry

Die Siemens-Division Industry Automation (Nürnberg) ist weltweit führend bei Automatisierungstechnik, industrieller Schalttechnik sowie Industriesoftware. Das Angebot reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie bis hin zu Branchenlösungen mit der Automatisierung ganzer Automobilproduktionen und Chemieanlagen. Als führender Software-Anbieter optimiert Industry Automation die gesamte Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen – von Produktdesign und -entwicklung über Produktion und Vertrieb bis zum Service. Mit weltweit rund 39 000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry Automation im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 7,0 Mrd. Euro.www.siemens.com/industryautomation

Reference Number: IIA2010112511d

Media Contact

Gerhard Stauss Siemens Industry

Weitere Informationen:

http://www.siemens.com/wincc

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer