Deutsch-amerikanische Forschung zum Online-Journalismus

Das Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau und die School of Journalism der Indiana University in Bloomington (USA) werden eine internationale Repräsentativ-Studie zum Online-Journalismus durchführen. Finanziert wird das Drittmittel-Forschungsprojekt von der Alexander von Humboldt-Stiftung.

Ziel der Kooperationsstudie ist die Durchführung der ersten Repräsentativbefragung von amerikanischen und deutschen Online-Journalisten. In Ilmenau werden die Interviews mit Hilfe von „CATI“ (Computer Assisted Telephone Interviews) durchgeführt. In den USA erfolgt die Befragung im Rahmen der dritten Welle der Langzeitstudie „The American Journalist“.

Für das Projekt konnte der Leiter des Ilmenauer Fachgebietes Medienwissenschaft, Prof. Martin Löffelholz, einen der weltweit renommiertesten Journalismusforscher als Kooperationspartner gewinnen: Prof. David Weaver von der Indiana University hat in den 80er und 90er Jahren u.a. durch die Langzeitstudie „The American Journalist“ und seine Arbeiten zum „Agenda Setting“ für Aufsehen gesorgt. Weaver bringt eine eigenständige Förderung durch die Knight Foundation in das Projekt ein.

Neben wissenschaftlichen Aspekten steht die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit im Mittelpunkt des Projektes. Das Forschungsvorhaben liefert wichtige Impulse für die weitere Internationalisierung der Thüringer Medienforschung. Daher sind internationale Workshops und Tagungen ebenso geplant wie ein intensiver wissenschaftlicher Austausch zwischen den Projektpartnern.

Kontakt/Information:
TU Ilmenau
Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft
Fachgebiet Medienwissenschaft
Prof. Martin Löffelholz
Tel. 03677-69 47 03/-69 46 52
e-mail: martin.loeffelholz@tu-ilmenau.de

Media Contact

Wilfried Nax M.A. idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Grüner Laser schmilzt reines Kupfer

Fraunhofer IWS setzt erstmals innovative Laserschmelzanlage für komplexe Kupfer-Bauteile ein Raffiniert geformte Kunststoffteile mit dem 3D-Drucker zu erzeugen ist heute keine Kunst mehr, sondern Alltagstechnologie. Ganz anders bei reinem Kupfer:…

Der Erdmantel als Lavalampe

Vulkanketten „recyceln“ ozeanische Kruste und kontinentales Material   In den 80er Jahren waren sogenannte Lava-Lampen im Zimmer vieler Jugendlicher zu finden. Die Hitze einer im Fuß der Lampe versteckten Glühbirne…

Klimawandel: Mischwälder sind anpassungsfähiger als Monokulturen

Tannen und Fichten dominieren mit einem Anteil von 80 Prozent den Baumbestand des Schwarzwalds. Solche überwiegenden Reinbestände sind jedoch besonders anfällig für klimawandelbedingte Extremereignisse wie Sturmschäden, Hitzewellen und Borkenkäferbefall. In…