Über 100 zu besetzende Ingenieurstellen in München / Virtuelles Recruiting

Kompetente Mitarbeiter zu finden, erfordern neue, außergewöhnliche Maßnahmen. Deswegen geht das Technologieunternehmen Motorola ab sofort beim Recruiting neuer Motorolaner in Deutschland bisher einmalige Wege. Ein Virtuelles Recruiting Event (VRE) lädt unter dem Motto „Did you expect…“ am 4. August 2001 zum Bewerbungs-Chat per Internet ein. Gesucht werden über 100 Ingenieurinnen und Ingenieure in den Berufsgruppen Hard- und Software sowie Elektromechanik und Elektrotechnik. Zukünftiger Einsatzort ist München. Dort sind die Motorola-Geschäftsbereiche Halbleiter, Telematik und Kfz-Industrieelektronik ansässig. Weitere Bewerbungs-Events im Internet finden am 15. September und 13. Oktober diesen Jahres statt.

Bequem von Zuhause aus bewerben

Das virtuelle Bewerbungsgespräch bietet den zukünftigen Mitarbeitern eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, online mit Führungskräften von Motorola über neue Aufgabengebiete zu chatten. Weiterhin besteht für potentielle Kandidaten auch die Möglichkeit, sich direkt per Email zu bewerben. Zuvor müssen sich die Interessenten unter www.motorolalive.com bis zum 1. August 2001 registrieren. Per Email werden sie von Motorola kontaktiert und erhalten ihren persönlichen Termin zum Chat am 4. August 2001. Das Bewerbungsgespräch ersetzt das virtuelle Chatten aber nicht: „Das altbekannte Gespräch ist dann der nächste Schritt“, beschreibt Klaus Flöck, Staffing Manager Austria, Germany, Switzerland, die außergewöhnliche Vorgehensweise des US-Unternehmens. „Nicht nur bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, sondern auch bei der Recruitierung gehen wir bei Motorola neue Wege“, so Klaus Flöck. „Und auch hier möchten wir führend sein.“

Kurzprofil Motorola: Motorola ist ein international führendes Technologieunternehmen mit den Schwerpunkten Mobilkommunikation, Halbleiter, Netzwerke und integrierte Elektroniklösungen. Im Jahr 2000 wurden mit 130.000 Mitarbeitern weltweit rund 37,6 Mrd. US-Dollar Umsatz erzielt. In Deutschland ist das Unternehmen durch die Motorola GmbH präsent. Zu ihr zählen die Bereiche Halbleiter, Funk, TK-Lösungen, Mobiltelefone, Computersysteme, Breitbandkommunikation, Telematik sowie Kfz- und Industrie-Elektronik. Die Gesellschaft erzielte 1999 mit über 4.300 Mitarbeitern einen Umsatz von 5,8 Mrd. DM.

Media Contact

Christiane Bischof ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer