Intelligente Sensorsysteme: Kommunikation via Bussystem und übers Internet

In der automatisierten Fertigung und Produktion sind Sensoren besonders wichtig. Siemens bietet nun ein neues Konzept zu ihrer intelligenten Einbindung. Über eine einfache Zweidrahtleitung können dezentrale Steuereinheiten mit den Spürnasen kommunizieren, deren Werte abfragen oder neue Parameter programmieren. Damit entfällt das zeitaufwändige Einstellen jedes einzelnen Sensors. Geht ein Exemplar kaputt, stellt die Steuerung bei laufendem Betrieb automatisch alle Werte für den Ersatz-Messfühler ein, ohne dass ein Techniker mit Hand anlegen muss. Überhaupt wird für den Fachmann die Arbeit leichter, da er nun übers Intra- oder Internet Solldaten unkompliziert eingeben oder verändern kann. Zudem erhält er bei Drahtbrüchen, Kurzschluss, Verschmutzung oder Sensorausfall eine automatische Systemdiagnose.

Media Contact

Dr. Evdoxia Tsakiridou NewsDesk 0122

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Seltenerd-Verbindungen für Hightech-Anwendungen

Neuer Sonderforschungsbereich SFB 1573 „4f for Future“ erforscht und entwickelt molekulare Verbindungen mit außergewöhnlichen Eigenschaften. Komplexe Materialien auf Basis von Seltenen Erden sind wichtig für viele Hightech-Anwendungen, beispielsweise für Permanentmagnete…

Schnelleres Internet durch Licht

EU-Projekt ELIoT liefert LiFi-Lösungen für den Massenmarkt. Das Projekt ELIoT (Enhance Lighting for the Internet of Things), Teil der EU-Initiative Horizon 2020, ist erfolgreich abgeschlossen worden. Seit 2019 entwickelte das…

Prostatakrebs gezielt bestrahlen

Anwendungsnahe Krebsforschung gefördert: Studie des Universitätsklinikums Freiburg zu präziser Strahlentherapie bei Prostatakrebs erhält 2,8 Millionen Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern…

Partner & Förderer