WEB.DE erhält als erstes Internet-Unternehmen in Deutschland eine eigene Ortsnetzkennzahl – die 01212

Fast eine halbe Million Mikrospiegel trägt dieses mechatronische Bauteil, das seit längerem für Videoprojektionen eingesetzt wird. In einem neuen Messgerät tasten feine Lichtstrahlen Oberflächen berührungslos ab.&nbsp;<br> ©Fraunhofer IPT


Die WEB.DE AG, Karlsruhe, hat als erstes Internet-Unternehmen in Deutschland von der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) eine eigene Ortsnetzkennzahl erhalten. Mit Zuteilung der 01212 (null-zwölf-zwölf) entsteht ein eigenes WEB.DE-Ortsnetz für die WEB.DE Anwender, vergleichbar mit einer Vorwahl wie 089 für München oder 040 für Hamburg. Die WEB.DE AG kann somit in Zukunft selbständig Rufnummern vergeben und innovative internetbasierte Telekommunikationsdienste anbieten.

Als erste Anwendung wird WEB.DE seinen 4,7 Millionen namentlich registrierten Anwendern des 20fach prämierten Unified-Messaging Dienstes WEB.DE FreeMail lebenslange Telefonnummern zuteilen. Weiterhin wird die neue Ortsnetzkennzahl 01212 dazu dienen, in Zukunft einzigartige internetbasierte Telekommunikations-Dienstleistungen anzubieten: Private Kommunikationsdienste für die namentlich registrierten Anwender von WEB.DE FreeMail und Unternehmens-Kommunikationsdienste über die WORKWAYS GmbH. Diese Verbindung von Kommunikation im Internet und dem Telefonnetz ist einmalig. Die Kunden von WEB.DE haben damit die einzigartige Möglichkeit internetbasierte Telekommunikationsdienste auf besonders einfache und anwenderfreundliche Weise zu nutzen.

Die Erweiterung um innovative Telekommunikationsdienstleistungen ist für die WEB.DE AG ein zukunftsweisender Schritt und stellt das Geschäftsmodell nachhaltig auf eine immer breitere Basis. Die WEB.DE AG erwirtschaftet schon heute Umsätze in den Bereichen Online-Werbung, e-Commerce und digitale Dienste, die zukünftig um margenstarke Einnahmen aus dem Bereich Telekommunikation ergänzt werden.

WEB.DE ist mit 4,7 Millionen Anwendern der führende Anbieter von Unified-Messaging Diensten in Deutschland. WEB.DE FreeMail wurde bereits von 20 Fachzeitschriften in Deutschland als führender eMail-Dienst ausgezeichnet und ist DIE Kommunikationsplattform in Deutschland.

Als hundertprozentige Tochter der WEB.DE AG bietet die WORKWAYS GmbH, Nürnberg, internetbasierte Unified-Communication Lösungen für Unternehmen an. Mit der 01212 wird WORKWAYS unter dem Namen WORKWAYS UC (Unified-Communication) jetzt eine ganzheitliche, internetbasierte Telekommunikationslösung anbieten können.

WEB.DE ist das schnellst wachsende Internet-Portal in Deutschland. Im März erreichte WEB.DE Platz Drei der reichweitenstärksten Internet-Portale vor Lycos.de, Aol.de und MSN.de und ist die Nummer 1 in punkto Verweildauer mit deutlichem Abstand vor T-online und Yahoo. WEB.DE wächst zur Zeit mit ca. 400.000 neuen namentlich registrierten Anwendern pro Monat und erreicht nahezu jeden dritten Internet-Anwender in Deutschland. Dieses Wachstum sollte sich jetzt auf den Bereich Internet-Telekommunikation erweitern.

Pressekontakt:
Kontakt:
WEB.DE AG,
Richard Berg, Investor Relations
tel. 0721-94 329 0,
fax. 0721-94 329 22,
E-Mail: investor.relations@webde-ag.de
http://webde-ag.de; http://aktie.web.de

Media Contact

ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege ist „Insekt des Jahres 2022“

Heute wurde die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege zum „Insekt des Jahres 2022“ gekürt. Das Kuratorium unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Thomas Schmitt, Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut in Müncheberg, wählte das Tier…

Abbau von 3D-Proteinstrukturen: Als Öse eingefädelt

Ein Eiweiß in unserem Körper kennt den alten Handarbeitstrick: Anstatt das Garn vom Ende her ins Öhr zu fädeln, kann es leichter sein, eine Schlaufe hindurchzuführen. Auf diese Weise arbeitet…

Mikrobatterie für Halbleiterchips

Forschungsergebnisse über einkristallines Silizium als Batteriebestandteil. In der Mikroelektronik weiß man: je kleiner, effizienter und mobiler Mikrochips sind, umso vielfältiger sind die Anwendungen. Professor Michael Sternad von der Technischen Hochschule…

Partner & Förderer