Mehr Kapazität für Telekommunikationskanäle

Eine neue elektronische Komponente zum Senden und Empfangen von Telekommunikationssignalen erhöht die Informationsmenge, die über vorhandene Telekommunikationskanäle übertragen werden können.

Telekommunikationssignale bestehen aus einer Vielzahl von modulierten Informationspaketen, die elektronisch übermittelt werden. Je größer die in diesen Signalen enthaltenen Informationsmengen werden, desto größer wird auch die Bandbreite des Signals, das somit proportional einen größeren Teil der Kapazität des Übertragungskanals in Anspruch nimmt. Aus verschiedenen Gründen gibt es jedoch Grenzen für die Bandbreite, die einer Anwendung zur Verfügung gestellt werden kann.

Ein marokkanisches Unternehmen entwickelte jetzt eine elektronische Baugruppe zum Senden und Empfangen von Signalen, mit der sich die Kapazität des Übertragungskanals und folglich auch die Menge der übertragenen Informationen steigern lässt. Diese Komponente kann zur Übertragung sowohl digitaler als auch analoger Signale und von Kombinationen dieser Signalarten verwendet werden.

Die Signale können nach allen Standard-Modulationsverfahren aufbereitet sein und auf kabelgebundenen oder kabellosen Übertragungskanälen aller Art übermittelt werden. Sie ist problemlos in konventionelle Anlagen zum Senden und Empfangen von Signalen integrierbar, beispielsweise in Telefone, Radios oder PCs. Der entscheidende Vorteil dieser Innovation besteht darin, dass durch die verbesserte Ausnutzung der bestehenden Telekommunikationskanäle die Nutzungskosten sowohl für die Benutzer als auch die Betreibergesellschaften gesenkt werden können.

Die Baugruppe ist in fast allen Sektoren erfolgreich einsetzbar, in denen Signalübertragung betrieben wird, also z.B. in der Telefonie oder im terrestrischen wie auch satellitengestützten Rundfunk. Darüber hinaus kann die Erfindung als Plattform zur Entwicklung neuer Telekommunikationsdienste genutzt werden.

Kontakt:

SOFTWAY
11000 Sale, Marokko
Mr. Majid Elbouazzaoui
Tel: +212-68 – 144124
Email: elbouazzaoui_majid@yahoo.fr

Media Contact

ctm

Weitere Informationen:

http://www.elbouazzaoui.web.ma

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zukunft der Robotik ist soft und taktil

TUD-Startup bringt Robotern das Fühlen bei. Die Robotik hat sich in den letzten Jahrzehnten in beispiellosem Tempo weiterentwickelt. Doch noch immer sind Roboter häufig unflexibel, schwerfällig und zu laut. Eine…

Stabilität von Perowskit-Solarzellen erreicht den nächsten Meilenstein

Perowskit-Halbleiter versprechen hocheffiziente und preisgünstige Solarzellen. Allerdings reagiert das halborganische Material sehr empfindlich auf Temperaturunterschiede, was im Außeneinsatz rasch zu Ermüdungsschäden führen kann. Gibt man jedoch eine dipolare Polymerverbindung zur…

EU-Projekt IntelliMan: Wie Roboter in Zukunft lernen

Entwicklung eines KI-gesteuerten Manipulationssystems für fortschrittliche Roboterdienste. Das Potential von intelligenten, KI-gesteuerten Robotern, die in Krankenhäusern, in der Alten- und Kinderpflege, in Fabriken, in Restaurants, in der Dienstleistungsbranche und im…

Partner & Förderer