Kinder – unsere Zukunft ?


Das Kölner Kinder Projekt CHILT – ein Projekt des Instituts für Kreislaufforschung und Sportmedizin sowie des Instituts für Individualsport der Deutschen Sporthochschule Köln

Die Herzkreislaufkrankheiten machen etwa 50% der Todesursachen in Deutschland aus – meist die Folge arteriosklerotischer Veränderungen. Die Wurzeln hierfür können schon im Kindesalter gelegt werden; bereits bei Kindern lässt sich Arteriosklerose, also Gefäßverkalkung, nachweisen. Aber auch andere Krankheitsbilder – motorische Defizite, Halteschäden mit Rückenbeschwerden und Übergewicht – nehmen auch schon in jungen Jahren immer mehr zu.
Viele dieser Zivilisationskrankheiten sind durch eine bewusste Lebensführung, bestehend aus gesunder Ernährung und körperlicher Bewegung, vermeidbar. Warum also nicht den Teufelskreis durchbrechen und die Probleme direkt bei der Entstehung – also im Kindesalter – anpacken? Genau hier setzt das Kölner Kinder Projekt CHILT (Children’s Health Interventional Trial), das unter der Schirmherrschaft von Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma steht, an.
An drei Grundschulen (Mülheim, Höhenberg und Frechen) wird bereits jetzt für einen Teil der Kinder seit Beginn der ersten Klasse eine zusätzliche Stunde Sport sowie eine Stunde Gesundheitsunterricht angeboten. Start für die nächste Phase ist das kommende Schuljahr, wo mindestens 10 Grundschulen im Raum Köln in das Projekt mit einbezogen werden sollen. Mithilfe von an der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelten Materialien wird der Gesundheitsunterricht von den Lehrerinnen und Lehrern der Schulen durchgeführt. Die Pausen werden als aktive Pausen, sogenannte Bewegungspausen genutzt. Auf diese Art und Weise soll vielen Kindern die Tür zu einer gesunden Lebensweise geöffnet und Aggressionen abgebaut werden. Die erste Projekt-Vorstellung für Grundschullehrer findet am 9. November statt.
Weitere Infos bei Frau Dr. Christine Graf, Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln, Tel. 0221.4982-527.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Ansprechpartner für Medien

Sabine Maas idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung

Aktuelle Meldungen und Entwicklungen aus fächer- und disziplinenübergreifender Forschung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Mikrosystemforschung, Emotionsforschung, Zukunftsforschung und Stratosphärenforschung.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Diamanten brauchen Spannung

Diamanten faszinieren – nicht nur als Schmucksteine mit brillanten Farben, sondern auch wegen der extremen Härte des Materials. Wie genau diese besondere Variante des Kohlenstoffs tief in der Erde unter…

Die Entstehung erdähnlicher Planeten unter der Lupe

Innerhalb einer internationalen Zusammenarbeit haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ein neues Instrument namens MATISSE eingesetzt, das nun Hinweise auf einen Wirbel am inneren Rand einer planetenbildenden Scheibe…

Getreidelagerung: Naturstoffe wirksamer als chemische Insektizide

Senckenberg-Wissenschaftler Thomas Schmitt hat die Wirksamkeit von Kieselerde und einem parasitischen Pilz als Schutz vor Schadinsekten an Getreide im Vergleich zu einem chemischen Insektizid untersucht. Gemeinsam mit Kollegen aus Pakistan…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen