Wareneingangskontrolle effizient und fehlerfrei

Ein reibungslos arbeitender Wareneingang ist für jedes produzierende Unternehmen essenziell. Von der Überprüfung der Vollständigkeit der Lieferung über den Abgleich der Bestellnummern bis hin zur korrekten Lagerung oder Weitergabe müssen alle Teilschritte 100 Prozent passen.

Doch dieser Prozess ist fehleranfällig und langwierig. Der Abgleich der verschiedenen Papiere kostet enorm viel Zeit und auch mit Erfahrung können Mitarbeiter den Ablauf nur begrenzt beschleunigen.

Das optische Assistenzsystem Schlauer Klaus unterstützt den Wareneingang umfassend. Durch ein komplexes Bildverarbeitungsverfahren werden die angelieferten Produkte visuell erfasst und mit einer im Hintergrund laufenden Datenbank abgeglichen.

Innerhalb weniger Augenblicke kann der Schlaue Klaus so den passenden Bestellvorgang, die Ordernummer und sonstige Daten aufrufen, die entsprechende Komponente in das Lagersystem eintragen sowie ein Eingangsetikett erstellen. Wie effizient der Schlaue Klaus arbeitet, wird am Beispiel von PR-Tronik deutlich, die das System seit kurzem einsetzen.

Vom Schwarzwald in die weite Welt

PR Tronik ist ein Händler für elektronische und elektromechanische Bauteile. Vom Firmensitz im Nordschwarzwald aus betreuen sie Kunden aus ganz Deutschland und setzen auf technische Kompetenz und umfassenden Service als Alleinstellungsmerkmal. Ein Konzept, das aufgeht. Das Unternehmen ist bereits seit 1994 am Markt und verzeichnet Jahr für Jahr ein solides Wachstum.  

Zeitaufwändig und umständlich

Der Wareneingang, also die korrekte Erfassung verschiedenster Artikel, der Abgleich mit dem Bestellformular und die anschließende Einlagerung derselben ist für ein Handelsunternehmen wie PR-Tronik einer der wichtigsten organisatorischen Arbeitsschritte.

Da nur auf diesem Wege ein Überblick darüber bestehen bleibt, welche Produkte vorrätig sind, wie der entsprechende Absatz ist und was nachbestellt werden muss, ist große Sorgfalt bei den einzelnen Schritten gefordert. Schon ein einziger fehlerhafter Eintrag kann erhebliche Kosten nach sich ziehen.

Diese Sorgfalt wird allerdings mit Zeit erkauft. Denn der Abgleich von Lieferschein, Bestellung und Eingang ist zeit- und kostenaufwändig. Zudem sind erfahrene Mitarbeiter gefragt, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren.

Im Wareneingang für mehr Tempo zu sorgen und zudem die Anzahl potenzieller Fehler zu reduzieren, war das erklärte Ziel von PR-Tronik, um die Optimierung der eigenen Lagerhaltung voranzutreiben.  

Der optimale Wareneingang

Die Installation des Schlauen Klaus brachte dem Unternehmen erhebliche Vorteile. Schon nach kürzester Zeit hatte sich die Investition amortisiert. Denn das optische Assistenzsystem sorgt für eine wesentlich schnellere und zudem fehlerfreie Erkennung der eingehenden Waren.

  • Ursprünglich von Mitarbeitern durchgeführte Arbeitsschritte werden durch den digitalen Kollegen erheblich vereinfacht.
  • Verwechslungen von Komponenten, Zahlendreher oder Sortierungsfehler kommen nicht mehr vor.
  • Die Fehlerrate sinkt dank der umfassenden Datenbank, auf die der Schlaue Klaus zurückgreifen kann, erheblich.
  • Insgesamt steigert der Schlaue Klaus die Produktivität im Wareneingang durch die Beschleunigung verschiedener Arbeitsschritte.  

Ein Plus für Unternehmen und Mitarbeiter

Mit dem Schlauen Klaus konnte PR-Tronic eine wesentlich elegantere Lösung als den manuellen Abgleich für den Wareneingang implementieren. Das System erkennt die Produkte selbstständig, gleicht sie mit der Bestellung ab, verbucht den gesamten Vorgang im Lager und druckt zudem die zur weiteren Bearbeitung und Nachverfolgung benötigten Etiketten aus. In einer modernen Lagerordnung, die nach permanenter Optimierung, einer schnellen Verarbeitung und dem optimalen Ausnutzen des vorhandenen Platzangebotes strebt, ein unschätzbarer Vorteil. Hinzu kommt eine umfassende Entlastung der Mitarbeiter, die sich sicher sein können, dass alles korrekt, vollständig und nachvollziehbar erfasst wird.

Media Contact

Wolfgang Mahanty OPTIMUM datamanagement solutions GmbH

Weitere Informationen:

https://www.optimum-gmbh.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Physik mehr Bier im Glas

Ist Schaum in der Badewanne oder auf dem Bier durchaus gewünscht, ist die Vermeidung von Schaum – beispielsweise in industriellen Prozessen – ein viel diskutiertes Thema. Oftmals werden Flüssigkeiten Öle…

Reliefkarte für Genverstärker

Wie stark wirkt ein Genschalter auf sein Gen? Ein Berliner Forschungsteam hat ein Register aus Genverstärkern, deren Lage im Genom sowie ihrer Aktivierungsstärke in Mäuse-Stammzellen erstellt. Dabei entdeckten sie DNA-Muster,…

Ultraschnelle Videokamera für elektrische Felder

Von Heinrich Hertz zu Terahertz: High-Tech-Anwendungen in der Optoelektronik arbeiten heute mit ultraschnellen elektrischen Schwingungen und erreichen teilweise Frequenzen bis in den Terahertz-Bereich. Einem Team der Universitäten Bayreuth und Melbourne…

Partner & Förderer