Data Science Process Model (DASC-PM)

Prof. Dr. Michael Schulz und Uwe Neuhaus von der NORDAKADEMIE haben gemeinsam mit einer virtuellen Arbeitsgruppe ein Data Science Process Modell erstellt. NORDAKADEMIE/Foto: Dirk Schönfeldt

Das Thema Data Science hat in den letzten Jahren in vielen Organisationen stark an Aufmerksamkeit gewonnen. Häufig herrscht jedoch weiterhin große Unklarheit darüber, wie diese Disziplin von anderen abzugrenzen ist, welche Besonderheiten der Ablauf eines Data-Science-Projekts besitzt und welche Kompetenzen vorhanden sein müssen, um ein solches Projekt durchzuführen.

In der Hoffnung, einen kleinen Beitrag zur Beseitigung dieser Unklarheiten leisten zu können, wurde von April 2019 bis Februar 2020 in einer offenen und virtuellen Arbeitsgruppe mit Vertretern aus Theorie und Praxis ein Vorgehensmodell für Data-Science-Projekte erstellt – das Data Science Process Model (DASC-PM).

Ziel war es dabei nicht, neue Herangehensweisen zu entwickeln, sondern vielmehr, vorhandenes Wissen zusammenzutragen und in geeigneter Form zu strukturieren. Das Ergebnis ist als Zusammenführung der Erfahrung sämtlicher Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Arbeitsgruppe zu verstehen.

Das erarbeitete Vorgehensmodell soll dazu dienen, allen Interessengruppen von Data-Science-Projekten ein Verständnis der notwendigen Aufgaben und Zusammenhänge zu vermitteln.

Das Ergebnis ist als eine solide Grundlage zur Durchführung von datengetriebenen Projekten zu verstehen. Es wurde auf die Erfahrungen aus verschiedenen Unternehmen und Forschungsgruppen zurückgegriffen. DASC-PM ist daher mehr als ein Best-Practice-Ansatz.

Es ist eine strukturierte, fundierte und umsetzbare Aufbereitung eines der relevantesten Themen der Wirtschaft und Wissenschaft, namentlich der planvollen und ergebnisorientierten Nutzbarmachung von Daten, der Data Science.

Die Beschreibung des Vorgehensmodells kann hier heruntergeladen werden: https://www.nordakademie.de/forschung/data-science-process-model

Prof. Dr. Michael Schulz, michael.schulz@nordakademie.de; 04121 4090-450
Uwe Neuhaus, uwe.neuhaus@nordakademie.de; 04121 4090-543

https://www.nordakademie.de/forschung/data-science-process-model

Media Contact

Elisabeth Gragert idw - Informationsdienst Wissenschaft

All latest news from the category: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Back to home

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Newest articles

Künstliche Intelligenz hilft bei der Leukämie-Diagnose

Forschende der Uni Bonn zeigen, wie Maschinelles Lernen die Auswertung von Blutanalysedaten verbessert. Ob eine Krebserkrankungen des Lymphsystems vorliegt, stellt sich durch eine Analyse von Proben aus dem Blut oder…

TV-Doku: Maschine mit Gefühl

Können Computer künftig nicht nur Gefühle empfinden, sondern auch Bewusstsein entwickeln? Ist also Leben in der Datenwelt möglich – oder bleiben diese Entitäten auch mit neuesten Technologien wie neuromorphen Computern…

Wie das Stutzen des Zytoskeletts die Zelle bewegt

Unsere Zellen zeichnen sich durch Stabilität aus und sind dennoch hoch flexibel. Sie können ihre Form verändern und sich sogar im Gewebe bewegen. Die dafür benötigten Kräfte entstehen durch ein…

Partner & Förderer