Prozessor der nächsten Generation

AMD (NYSE: AMD) präsentierte heute unter dem Codenamen „Hammer“ den ersten Prozessor der nächsten Generation und demonstrierte damit eindrucksvoll seine Vision zukünftiger Computertechnologie.

„Großartige Architekturen werden auf starken Fundamenten gebaut – und „Hammer“ ist sehr solide. Auf der Grundlage der x86-64 Technologie von AMD wird der „Hammer“-Prozessor der erste und einzige 64-bit-Prozessor für x86-Plattformen sein. Er wurde speziell entwickelt, um eine einzigartige Performance sowohl für 32- als auch für 64-bit-Software zu gewährleisten“, sagte ED Ellett, Vice President of Marketing der Computation Products Group bei AMD. „Über seine pure Leistungsfähigkeit hinaus wird der „Hammer“ den Anwendern einen reibungslosen Übergang zur 64-bit-Software von morgen bieten. Die Unterstützung von 32-bit-Programmen schützt die Milliarden-Dollar-Investitionen, die bereits in diese Software geflossen sind.

Die „Hammer“-Prozessoren sollen die ersten AMD-x86-Prozessoren mit voll integriertem DDR-Speicher-Controller sein und einen komplett auf der HyperTransport(tm)-Technologie basierenden Chipsatz verwenden. Beide Technologien helfen, Engpässe zu beseitigen und den Informationsfluss durch den PC zu beschleunigen. Die „Hammer“-Prozessor-Familie wird darüber hinaus besonders vielfältig einsetzbar sein – es sind Versionen für Sub-Notebooks bis hin zu 8-Wege-Unternehmensservern geplant.

AMDs Demonstration umfasste sowohl den Betrieb eines 64-bit-Linux- als auch den eines 32-bit-Microsoft(R) Windows(R) Betriebssystems. Die AMD „Hammer“-Prozessoren wurden auf 0,13 µm-Basis unter Verwendung der Silicon on Insulator (SOI) Technologie hergestellt. Diese Kombination ermöglicht eine bessere Performance bei geringerem Stromverbrauch.

„Auch der „Hammer“ folgt den AMD Traditionen. Wir entwickeln im Einklang mit Industriestandards, unter der Maßgabe der Kompatibilität und mit den Bedürfnissen der Anwender im Hinterkopf“, sagte Fred Weber, Chief Technical Officer der Computation Products Group bei AMD. „Weil er auf der lang bewährten x86-Architektur basiert, müssen Softwareentwickler, Ingenieure und IT-Mitarbeiter nicht wieder von vorn beginnen.“

AMD plant, mit der Auslieferung der ersten „Hammer“-Prozessoren Ende 2002 zu beginnen.

Pressekontakt:
Jan Gütter
AMD Public Relations, Zentraleuropa
Tel. 49 (89) 45053138
E-Mail: Jan.Guetter@amd.com

Media Contact

ots

Weitere Informationen:

http://www.amd.com

All latest news from the category: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Back to home

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Newest articles

TV-Doku: Maschine mit Gefühl

Können Computer künftig nicht nur Gefühle empfinden, sondern auch Bewusstsein entwickeln? Ist also Leben in der Datenwelt möglich – oder bleiben diese Entitäten auch mit neuesten Technologien wie neuromorphen Computern…

Wie das Stutzen des Zytoskeletts die Zelle bewegt

Unsere Zellen zeichnen sich durch Stabilität aus und sind dennoch hoch flexibel. Sie können ihre Form verändern und sich sogar im Gewebe bewegen. Die dafür benötigten Kräfte entstehen durch ein…

Meilenstein in der Energiewende

Wissenschaftler:innen der TU Dresden bauen einzigartigen Energiespeicher. In Boxberg/O.L. ist ein Rotationskinetischer Speicher (RKS) in Erstbetrieb gegangen, dessen Speicherkapazität seinesgleichen sucht. Nicht nur groß, sondern auch zukunftsorientiert ist die Entwicklung…

Partner & Förderer