P-nut-S und Navigationsservice für Touristen: CDTM entwickelt Handy-Hilfen

Studierende am „Center for Digital Technology and Management“ (CDTM) haben drei zukunftsweisende Ideen im Bereich Mobilfunk entwickelt. Im Rahmen des Seminars Managing Product Development entstanden „P-nut-S“, ein persönlicher Ernährungsassistent fürs Handy als Hilfe für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten und hohem Ernährungsbewusstsein, sowie VANGUARD, ein multimedialer, ortskundiger Navigationsservice für Touristen. „Bogomo“ schließlich ist ein Mobilfunkgerät, mit dem alle Kundenbindungskarten wie etwa Payback oder miles&more auf dem Handy benutzt werden können.


Die Applikation für Mobiltelefone „P-nut-S“ (Personal nutrition Service) soll beim Lebensmitteleinkauf unterstützen. Direkt vor Ort stellt das Programm genaue produktspezifische Informationen zur Verfügung. Mit Hilfe einer speziellen Software und einer Kamera im Handy wird der spezifische EAN-Code jedes Lebensmittelproduktes gescannt. Via Onlineverbindung können anschließend relevante Produktdaten auf dem Handy empfangen werden. Im Vorfeld kann jeder Nutzer ein persönliches Profil mit seinen Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Diätvorgaben erstellen. „P-nut-S“ gleicht dieses Profil bei jedem Produktscan ab und kann den Nutzer so vor gesundheitsgefährdenden Produkten oder Inhaltsstoffen warnen. Zusätzlich bietet eine eigene „P-nut-S“-Homepage ein Nutzernetzwerk, das Preisvergleiche von Produkten ermöglicht, außerdem den Austausch von Rezepten, Erfahrungsberichten und Produktbewertungen. So gelangen die Nutzer der Plattform zu mehr Ernährungsbewusstsein und werden im täglichen Umgang mit möglichen Krankheiten oder Allergien unterstützt. Entwickelt wurde „P-nut-S“ von den Studierenden Julia Gebele, Jinjing Gong, Susann Grämer und Philipp Torka in Zusammenarbeit mit Vodafone.

VANGUARD ist eine Softwareanwendung für mobile Endgeräte, wie beispielsweise PDAs, die Touristenführer mit einem Navigationssystem vereint und dem Nutzer zahlreiche Vorteile und Neuerungen gegenüber bisherigen Angeboten bietet. Auf einer dynamisch aktualisierten Karte werden neben der aktuellen Position auf Wunsch permanent interessante Örtlichkeiten wie Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder die nächstgelegene U-Bahn Station angezeigt. Neben deren Lage erhält der Nutzer aktuelle Informationen in visueller und akustischer Form. Zusätzlich bietet VANGUARD eine Triggerfunktion, die orts- und zeitbasiert auf aktuelle Events und Angebote hinweist. Sogar eine Indoor-Navigation ist vorgesehen, die es ermöglicht, beim Eintritt in ein Museum beispielsweise eine interaktive Führung zu erleben. Entwickelt wurde VANGUARD von Sophie Ahrens, Stefan Hudelmaier, Jakob Keller und Florian Rohrmüller mit dem Industriepartner Siemens.

„Bogomo“ (Bonus goes mobile) funktioniert ähnlich wie bereits eingesetzte kontaktlose Bezahlsysteme im Unternehmens- oder Kantinenbereich. Als Bezahlmittel wird jedoch nicht die Plastikkarte, sondern das Handy eingesetzt. Mit Hilfe der Software können zukünftig alle gesammelten Punkte direkt auf das Mobilfunkgerät übertragen werden. Geht es nach den vier Schöpfern Armin Bauer, Florian Jell, Stephan Jung und Zoltan Elek, so etabliert sich Bogomo in den nächsten Jahren als Standard für mobile Bonus Programm Angebote. Es entstand in Zusammenarbeit mit Vodafone.

Das CDTM ist ein gemeinsames Institut der Technischen Universität München (TUM) und der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) mit Fokus auf Management, Entrepreneurship, Trendforschung und Produktentwicklung im Bereich digitaler Technologien. Angeschlossen an das Elitenetzwerk Bayern (ENB), bietet das CDTM exzellenten Studierenden der Wirtschaftswissenschaften, Elektro- und Informationstechnik sowie Informatik ein zweijähriges Zusatzstudium an, das auf Führungsaufgaben im Bereich Technologiemanagement vorbereitet. Für Unternehmen stellt das CDTM eine Plattform für hochwertige praxisnahe Forschung dar.

Kontakt:
Dipl.-Inf. Bernhard Kirchmair
Center for Digital Technology and Management (CDTM)
Tel. (089) 289-28471
E-Mail: presse@cdtm.de

Media Contact

Dieter Heinrichsen M.A. idw

Weitere Informationen:

http://www.cdtm.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Perowskit-Solarzellen erklimmen neues Leistungs-Hoch

In einer Zusammenarbeit zwischen der Universität Pavia (Italien) und dem Center for Advancing Electronics Dresden an der Technischen Universität Dresden (Deutschland) haben Forscherinnen und Forscher eine neuartige Methode zur Herstellung…

Blauer Wasserstoff kann das Klima schützen

Eine internationale Gruppe von Forschenden unter Leitung des Paul Scherrer Instituts PSI und der Heriot-Watt-Universität haben die Klimawirkungen von sogenanntem blauem Wasserstoff umfangreich analysiert. Er wird aus Erdgas gewonnen, wobei…

Der Architektur von Krebszellen auf der Spur

Zwei neue Großgeräte für Massenspektronomie für 2,5 Millionen Euro für Institut für Pathologie der Universitätsmedizin Göttingen. Neue, exakte Einblicke auf kleinste Moleküle in Krebs-Gewebeproben möglich. Ziel ist es, Krebs noch…

Partner & Förderer