Kompakter optischer Näherungsschalter zur Farberkennung

Der optische Näherungsschalter Simatic PXO560 zur Farberkennung ist ausgestattet mit der neuen Weißlicht-LED-Technologie. Diese ermöglicht den Bau sehr kleiner und langlebiger Sensoren mit konstantem Schaltverhalten. Bei einer Baugröße von nur 50 x 50 x 17 Millimetern in Breite, Höhe und Tiefe eignet sich der neue Sensor von Siemens Automation and Drives (A&D) besonders für Anwendungen in Verpackungsmaschinen sowie in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie.

Der neue Näherungsschalter Simatic PXO560 erkennt Objekte unterschiedlicher Farbe. Er ist damit auch dort einsetzbar, wo einfache Farbsensoren nicht mehr ausreichen, etwa bei unterschiedlich bedruckten Verpackungen. Drei Referenzfarben aus dem gesamten Farbspektrum lassen sich vorher per Teach-in einlernen und drei Schaltausgängen zuordnen.

Für jede der Referenzfarben gibt es fünf Toleranzstufen, um auch bei unterschiedlichen Einsatzbedingungen korrekte Schaltvorgänge auszulösen. Eine Besonderheit ist die erstmalig implementierte Funktion „Farbscan“, die Farbverläufe erkennt, etwa bei Verpackungen mit unregelmäßigen Farbgebungen. Als zusätzliche Funktionen sind ein Triggereingang und eine Impulsverlängerung im Schalter integriert.

Die Weißlicht-LED-Technologie ermöglicht die Objektzuführung aus allen Richtungen. Dabei erkennt das leistungsstarke Optiksystem die Objekte über den großen Arbeitsbereich von 12 bis 32 Millimetern. Dieser große Arbeitsbereich und der gut sichtbare weiße Lichtfleck gestatten eine einfache Montage und Ausrichtung. Der neue Näherungsschalter ist auch besonders störungsunempfindlich gegenüber Fremdlicht und anderen Einflüssen: Zum Beispiel werden durch die große Tiefenschärfe von +/- 6 Millimetern auch stark vibrierende Objekte sicher erkannt.

Leseranfragen bitte unter Stichwort „AD 1020“ an: Siemens Automation and Drives, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth. Fax ++49 911 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com

Media Contact

Gerhard Stauß Siemens AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ozon und Jetstream: Eine komplexe Beziehung

Aufwendigere Modelle haben bei der Darstellung atmosphärischer Veränderungen die Nase vorn. Ozon in der Stratosphäre schützt nicht nur das Leben auf der Erde vor gefährlicher UV-Strahlung. Es kann auch die…

Biobasierte Autokarosserie für die Straßenzulassung rückt in greifbare Nähe

Biowerkstoffe sind ein wichtiger Baustein bei der Umsetzung der Nationalen Bioökonomiestrategie Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert seit Oktober die Entwicklung einer Auto-Karosserie mit einem hohen Anteil nachwachsender…

Mikroschwimmer bewegen sich wie die Motten zum Licht

Die Freigeist-Nachwuchswissenschaftlergruppe der TU Dresden unter Leitung von Chemikerin Dr. Juliane Simmchen hat erstmals ein beeindruckendes Verhalten von synthetischen Mikroschwimmern untersucht: sobald die photokatalytischen Partikel eine beleuchtete Zone verlassen, drehen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close