Umsetzung statistischer Daten

Es wurde ein Buch über die Anwendung von Methoden zum Data-Mining in einem einheitlichen statistischen Rahmen und über die praktische Umsetzung dieser Methoden verfasst.


Data-Mining umfasst zahlreiche Schritte. Um Modelle und Muster aufzudecken, müssen riesige Datenmengen ausgewählt, untersucht und modelliert werden. Da in unserer modernen Informationsgesellschaft immer größere Datenmengen zur Verfügung stehen, werden geeignete Instrumente zur entsprechenden Modellierung und Analyse benötigt. Die besten Möglichkeiten zur Extrahierung von Informationen aus Daten sind Data-Mining und statistische Methoden. Diese kommen in verschiedenen Bereichen zum Einsatz, zum Beispiel in der Statistik, Computerwissenschaft, im E-Learning, in der Betriebswirtschaft sowie im Marketing- und Finanzsektor.

Das neue Werk beschreibt die angewandten Methoden entweder als Computer- oder Statistiktyp. Da auf komplexe Modelle und Tools verzichtet wurde, ist das nutzerfreundliche Buch sowohl für Studenten als auch für alle, die beruflich mit diesem Thema zu tun haben, geeignet. Im zweiten Teil des Buches werden neun Fallstudien aus der konkreten Arbeitserfahrung des Autors vorgestellt. Sie zeigen, wie diese Methoden bei praktischen Problemen angewandt werden können. Zum Buch gibt es eine ergänzende Website mit Datensätzen, Softwareanwendungen und Zusatzmaterialien, darunter eine umfangreiche Bibliographie und Hinweise zur Lektürehilfe.

Media Contact

Paolo Giudici ctm

Weitere Informationen:

http://www.unipv.it

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer