Mit dem Java-Handy zum Ziel – Neue mobile Navigation

Auch Java-fähige Mobiltelefone werden jetzt zu mobilen Pfadfindern. VDO Dayton hat als erster Anbieter ein Navigationssystem für Handys mit der stark verbreiteten Programmiersprache Java auf den Markt gebracht. Navigationslösungen für Mobiltelefone mit dem Betriebssystem Symbian gibt es schon seit Anfang 2005. Das neue Navigationssystem MN 2200 basiert nun auf einem gängigen Mobiltelefonstandard und kann über verschiedene Netzbetreiber betrieben werden. Der Nutzer benötigt die Navigationssoftware und einen satellitengesteuerten GPS-Empfänger. Dann bringt ihn sein Mobiltelefon nicht nur mit einfachen Piktogrammen, sondern auch mit farbigen Karten- und Pfeildarstellungen sowie Sprachhinweisen zum richtigen Ziel. Die Routendaten gibt der Anwender per Telefontastatur ein, den Rest erledigen die Software, das Handy, der GPS-Empfänger und der zentrale Server von VDO Dayton, der Marke für Infotainment-Systeme von Siemens VDO Automotive.

Die Routendaten werden durch eine kostenpflichtige Einmalverbindung an den zentralen Server übermittelt. Hat dieser die gewünschte Strecke ausgerechnet, werden die Informationen wieder auf das Mobiltelefon übertragen, und die Routenführung beginnt. Statt die gewünschte Strecke anhand von Straßenkarten auszurechnen, die sich auf CDs befinden, greift die mobile Navigationslösung auf den ständig aktualisierten Server zurück. Ob im eigenen Auto, im Mietwagen oder auf dem Motorrad – das Handy informiert den Fahrer auch kurzfristig über Staus oder Sperrungen. Neben der gewünschten Strecke werden auch sofort Alternativrouten zugeschickt. Die Daten für längere Fahrten werden sogar zeitversetzt gesendet, so dass stets die aktuellste Verkehrslage berücksichtigt wird. Das MN2200 ist in sieben Sprachen bei den Mobilfunkanbietern und auch im Onlineshop von VDO Dayton erhältlich.(IN 2005.11.8)

Ansprechpartner für Medien

Dr. Norbert Aschenbrenner Siemens InnovationNews

Weitere Informationen:

http://www.siemens.de/innovation

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Niedertemperaturplasmen: Die maßgeschneiderte Welle

Plasmen werden in der Industrie zum Beispiel eingesetzt, um Oberflächen gezielt zu verändern, etwa Brillengläser oder Displays zu beschichten oder mikroskopische Kanäle in Siliziumwafer zu ätzen – eine Milliarden-Dollar-Industrie. Allerdings…

Innovationen durch haarfeine optische Fasern

Wissenschaftler der Universität Bonn haben auf ganz einfache Weise haarfeine, optische Faser-Filter gebaut. Sie sind nicht nur extrem kompakt und stabil, sondern auch noch in der Farbe abstimmbar. Damit lassen…

So schlank werden die Häuser der Zukunft

Ingenieurinnen und Ingenieure der HTWK Leipzig erforschen neue Materialien, um Gebäude nachhaltiger zu machen und Ressourcen zu sparen In der Einsteinstraße in Dresden entsteht aktuell ein Haus, das einen Einblick…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen