Neue Software zur Messung von Kausalmodellen

Ein Forscherteam am Institut für Industriebetriebslehre und Organisation der Universität Hamburg (http://www.ibl-unihh.de) hat jetzt die Software SmartPLS (http://www.smartpls.de) für die Modellierung und PLS-basierte Berechnung von Pfadmodellen entwickelt. Diese Analysemethode erfreut sich besonderer Beliebtheit in empirisch ausgerichteten Forschungsarbeiten der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre, vor allem in den Bereichen Strategisches Management, Organisation und Marketing.

Die SmartPLS Softwareapplikation wird kostenlos in der neuen Version 2.0 (Beta) unter http://www.smartpls.de zur Verfügung gestellt.

Die wichtigste Neuerung ist eine Java-Plugin-Umgebung, die es Anwendern erlaubt, Verfahrenserweiterungen und -verbesserungen (z.B. hinsichtlich Algorithmus, Gütemaßen oder Ergebnisbericht) in Form von Java-Plugins in die bestehende SmartPLS-Programmplattform zu integrieren. Dadurch wurde eine zukunftsfähige statistische Softwareapplikation geschaffen, die es ermöglicht, den aktuellen Forschungsstand sowie neue Entwicklungen zum Einsatz der PLS-Methode in der empirischen betriebswirtschaftlichen Forschung schnell und zuverlässig in die bestehende Programmumgebung einzubinden.

Die Demonstration der Zukunftsfähigkeit von SmartPLS erfolgt durch die Integration des Finit Mixture Partial Least Squares (FIMIX-PLS)-Ansatzes in Form eines SmartPLS-Plugins in der Version 2.0. Dadurch konnte diese relativ junge PLS-bezogene methodische Entwicklung erstmals in einer statistischen Anwendungssoftware abgebildet und allgemein nutzbar gemacht werden.

Das Forscherteam: Dr. Christian M. Ringle, Sven Wende und Alexander Will, Leitung: Prof. Dr. Karl-Werner Hansmann

Für Rückfragen:

Prof. Dr. Karl-Werner Hansmann
Dr. Christian M. Ringle

Universität Hamburg
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Department Wirtschaftswissenschaften
Institut für Industriebetriebslehre und Organisation

Von-Melle-Park 5
20146 Hamburg
Tel.: (040) 42838-4682
E-Mail: hansmann@econ.uni-hamburg.de
E-Mail: cringle@econ.uni-hamburg.de

Media Contact

Christian Hild idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Meeresspiegelanstieg: Stabilitäts-Check der Antarktis offenbart enorme Risiken

Je wärmer es wird, desto rascher verliert die Antarktis an Eis – und viel davon wohl für immer. Dies hat ein Team des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, der Columbia University und…

In Wäldern nicht aufräumen

Bitte nicht stören: Nach Waldbränden, Borkenkäferbefall oder anderen Schädigungen sollte in den betroffenen Wäldern nicht aufgeräumt werden. Das schreibt ein Forschungsteam in „Nature Communications“. Stürme, Brände, Borkenkäfer: Weltweit sind viele…

Technologieinnovation: Forschende entwickeln kleinsten Partikelsensor der Welt

TU Graz, ams und Silicon Austria Labs entwickelten einen kompakten und energieeffizienten Messsensor für mobile Endgeräte, der die Nutzerinnen und Nutzer in Echtzeit über den Feinstaubgehalt in der Luft informiert…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close