Der perfekte Zuschnitt

Macfit macht maßgeschneiderte Kleidung von der Stange möglich

Ein „zu eng“ oder „zu weit“ wird es mit der interaktiven Kollektionsentwicklung „Mode nach Maß“ nicht mehr geben. Das vom BMBF geförderte Projektkonsortium Macfit hat eine mobile Messkabine mit Bildverarbeitung entwickelt, die alle für das Kleidungsstück relevanten Körpermaße erfasst und automatisch das Schnittmuster anpasst.

Die Daten werden direkt an die beteiligten Unternehmen gesendet, wo der Zuschnitt und die Fertigung erfolgt. Die Maßkonfektion wird nur rund 30 Prozent teurer sein als Kleidungsstücke von der Stange und soll damit einen breiten Kundenkreis erreichen. Schrittweise soll sich der Marktanteil für die Individualkleidung von Null auf bis zu 20 Prozent erhöhen. Fünf Messkabinen werden derzeit im Raum Sachsen, Thüringen und Brandenburg errichtet. Das BMBF hat die Entwicklung bis zum Sommer dieses Jahres mit einer Million Euro gefördert.

Media Contact

BMBF Newsletter

Weitere Informationen:

http://www.bmbf.de http://www.macfit.net

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer