Existenzgründung online – sicher und bequem

Um Sicherheit bei elektronischem Datenverkehr zu gewährleisten, entwickelt das saarländische Unternehmen e.Consult virtuelle Datenräume, die vertrauliche Geschäftskommunikation und Kommunikationsplattformen im Internet und Intranet möglich machen. Dazu gehört auch das Produkt WebAkte, welches im saarländischen Wirtschaftsministerium die Funktion einer virtuellen Gründercard übernimmt. Bei dieser Internetplattform können Existenzgründer auf das komplette Saarland Online Gründernetzwerk (SOG) zugreifen.

Bisher mussten Gründer mehrfach in der gleichen Sache bei unterschiedlichen Partnern vorsprechen, hinzu kam, dass Informationen über Gründer und deren Vorhaben nur unvollständig waren und Fragebögen nicht zueinander passten. Dank der Gründercard wird dieses Verfahren jetzt vereinfacht. Sobald sich ein Gründer über das Internet anmeldet, wird ihm eine „Persönliche Beratung“ angeboten. Diese kann per Telefon oder aber durch einen persönlichen Besuch bei einem der SOG-Partner erfolgen. Danach wird ihm – unter Wahrung des Datenschutzes und der Zusicherung höchster Vertraulichkeit – angeboten, eine elektronische Gründercard anzulegen. Der Gründer hat so die Möglichkeit, dass sein Gründungsvorhaben sofort über das Netzwerk weiter geleitet wird und direkt bearbeitet werden kann.

Dank dieser Plattform muss ein Gründer künftig nicht mehr mehrere Gesprächspartner aufsuchen und unterschiedliche Fragebögen ausfüllen, sondern kommt über das Web direkt in den Genuss der unterschiedlichen Leistungen der Handwerkskammer, IHK Saarland, ZPT, Saarländische Investitionskreditbank, Bundesagentur für Arbeit, Arbeitskammer und Ministerium für Wirtschaft und Arbeit, bei denen eigene Gründungslotsen arbeiten. Bestimmte Adressen und Ansprechpartner können direkt angeklickt und aktuelle Termine aus der Gründerszene in Erfahrung gebracht werden.

Die Sicherheit kommt dabei nicht zu kurz. Alle Daten des Gründers werden streng vertraulich behandelt und sind im Internet geschützt. Nur dem Gründer selbst und beratenden Personen im Netzwerk werden die Daten zugänglich gemacht. Der Vorteil: Durch die elektronische Beratung sparen Gründer und Ratgeber viele Wege und viel Zeit.

In dieses Netzwerk eingebunden sind dabei auch die regionalen Wirtschaftsförderer, die Hochschulen, das Business Angels Netzwerk sowie die Steuerberaterkammer und die Interessengemeinschaft Existenzgründungsberater im Saarland, die dem Gründer ebenfalls zahlreiche Informationen und Ratschläge bieten können.

Media Contact

Helga Hansen wirtschaft.saarland

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer