Flexibles Tool für sicheres E-Business

Die Ansprache von Sicherheitsanliegen ist eine der Voraussetzungen für die erfolgreiche Entwicklung des Marktes für den Online-Handel oder „E-Business“. Das neue ECS-System (Electronic Commerce Services) bietet ein flexibles und sicheres Internetportal für das Ausleihen und die Nutzung von Online- und Offline-Softwareanwendungen.

Damit E-Business als Geschäftssektor wachsen kann, müssen potenzielle Nutzer überzeugt sein, dass ihre kommerziellen Transaktionen mindestens genau so sicher sind wie die bisher verwendeten Verfahren. Der Zugang darf nur hierfür berechtigten Nutzern gewährt werden, und Rechnungs- und Zahlungsvorgänge müssen sicher sein. Im Rahmen des EU-finanzierten Projektes ISTforCE wurden mehrere intelligente Dienste und Tools für die Baubranche entwickelt.

Das ECS-Modul (Electronic Commerce Services) kann als einzelne Plattform genutzt werden, um einen nutzerorientierten Service für Softwareanwendungen bereitzustellen. Außerdem kann es als Toolkit zur Ergänzung anderer Online-Dienste verwendet werden. Zu den von der Plattform unterstützten Sicherheitsmaßnahmen gehören digitale Zertifikate zur Authentifizierung und Zugangskontrolle und ein elektronisches Zahlungsystem, das flexibel genug ist, um Online- oder Offline-Transaktionen ausführen zu können.

ECS bietet außerdem ein flexibles Verhandlungsinstrument für Serviceanbieter. Auf Grundlage des XML-Standards ermöglicht ECS jedem einzelnen Serviceanbieter die einfache Bestimmung und Nutzung seiner eigenen Verhandlungsformulare für die Erstellung und Konfiguration von Rechnungen. Anschließend interpretiert die Plattform die verschiedenen Verhandlungsformulare, erlaubt den einfachen Austausch von Daten und stellt ihr eigenes Rechnungslegungstool für die Erstellung, Speicherung und Einreichung von Rechnungen zur Verfügung.

In der ESC-Plattform kommen die modernsten Industriestandards des E-Commerce-Bereichs wie beispielsweise XML, HTTP, SSL und X.509 zum Einsatz.

Media Contact

Jorge de Teresa ctm

Weitere Informationen:

http://www.indra.es

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Analyse von Partikeln des Asteroiden Ryugu liefert überraschende Ergebnisse

Eine kleine Landekapsel brachte im Dezember 2020 Bodenpartikel vom Asteroiden Ryugu zur Erde – Material aus den Anfängen unseres Sonnensystems. Gesammelt hatte die Proben die japanische Raumsonde Hayabusa 2. Geowissenschaftler…

Kollision in elf Millionen Kilometern Entfernung

Die im letzten Jahr gestartete NASA-Raumsonde DART wird am 27. September 2022 um 1.14 Uhr MESZ in elf Millionen Kilometer Entfernung von der Erde erproben, ob der Kurs eines Asteroiden…

Wie die Erderwärmung astronomische Beobachtungen beeinträchtigt

Astronomische Beobachtungen mit bodengebundenen Teleskopen sind extrem abhängig von lokalen atmosphärischen Bedingungen. Der menschgemachte Klimawandel wird einige dieser Bedingungen an Beobachtungsstandorten rund um den Globus negativ beeinflussen, wie ein Forschungsteam…

Partner & Förderer