Mautfähig / Die Anbieter von Routenplanern, Speditionssoftware und Telematiksysteme sind vorbereitet

Neue Programme für Speditionen sind bereits auf die Maut eingestellt. Die VERKEHRSRUNDSCHAU stellt die branchenspezifischen Instrumente vor. Die VERKEHRSRUNDSCHAU erscheint im Verlag Heinrich Vogel.

Wer von Toll Collect wissen will, welche Einzelfahrten er gemacht hat, muss sich auf einen Zahlen- und Ziffernwust gefasst machen. Denn der monatlichen Einzelfahrten-Nachweis des Maut-Betreibers kommt als sogenannte csv-Datei ins Haus (comma separated values). Damit kann kein Mensch etwas anfangen – aber dafür ein Computer. Voraussetzung: Er braucht die richtige Software dafür.

Kaum eine Softwarelösung für die Transportbranche kommt um das Thema Maut herum: Ob Routenplanung, Mautkosten-Prüfung, Mautkosten-Umlage, Antragswesen oder Telematiksysteme – viele Anbieter haben die Einführung der Maut im Visier und ihre Programm-Pakete bereits darauf eingestellt. In einer Speditionssoftware kommt die Maut zumeist bei der Angebotskalkulation, bei der Auftragserfassung und -abwicklung, bei der Gutschrifterstellung für Transportunternehmer und bei der Mautstatistik vor.

Branchenvertreter haben Mindestanforderungen an Mautsoftware formuliert: Eine gute Speditionssoftware sollte mehrere Varianten erlauben, die Maut an den Kunden weiterzubelasten – zumindest für die ersten Monate. Über kurz oder lang wird sich nach Überzeugung einiger Experten nämlich wieder ein Frachtpreis ohne Maut-Aufstellung durchsetzen.

Wer den eigenen Berechnungen nicht traut, erhält auch hier Unterstützung durch den Computer: Unternehmen, die den Standort ihrer Fahrzeuge bereits mit einem Telematiksystem orten, können darüber die Mautrechnung mit tatsächlich aufgezeichneten Fahrkilometern abgleichen.

Der Verlag Heinrich Vogel ist einer der führenden Informationsanbieter für den Personen- und Güterverkehr, Verkehrsausbildung und -erziehung. Unter anderem werden Fachzeitschriften wie Trucker und LOGISTIKInside publiziert.

Media Contact

Jutta Rethmann presseportal

Weitere Informationen:

http://www.verkehrsrundschau.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Smarte Implantate

Forschungsteam stellt neue Ergebnisse bei internationalem Workshop vor. Am 6. und 7. Oktober kommen auf Einladung der Professoren Tim Pohlemann und Bergita Ganse von der Universität des Saarlandes internationale Forscherinnen…

Selbstvalidierung von komplexen elektronischen Systemen

… durch Grey-Box-Modelle. Mischt man schwarz und weiß, entsteht grau – und damit eine neuartige Methode, die es ermöglichen soll, dass sich komplexe elektronische Systeme selbst überwachen. Mit sogenannten Grey-Box-Modellen,…

LiDAR- und Radarsensoren – platzsparend im Scheinwerfer verbaut

Autonomes Fahren … Der Mensch hat Augen und Ohren, mit denen er brenzlige Situationen im Straßenverkehr erkennen kann. Bei autonom fahrenden Autos übernehmen eine Reihe von Sensoren diese Aufgabe. Doch…

Partner & Förderer