Mautstrecken kostengünstig berechnen

VCE stellt kostengünstiges Berechnungsprogramm online.


Ein gemeinsam mit dem Fraunhofer IML Dortmund entwickeltes Programm der VCE Dortmund berechnet die zwischen den Auf- und Abfahrten oder meisten Postleitzahlen mautpflichtigen Strecken.

Als besonderes Feature bietet die 250,- Euro preiswerte Vollversion die Möglichkeit, eine Liste von VON-NACH-Relationen im Batchbetrieb durchzurechnen, die in einer Excel- oder Textdatei abgelegt sind. Mühsame Einzeleingaben entfallen damit. Das Tool arbeitet auf dem offiziellen Mautstreckenverzeichns vom Bundesamt für Straßenverkehrswesen BASt. Eine Demoversion ist unter http://www.vce.de/mauttool heruterladbar.

Derzeit wird schon an dem zweiten Release der Software gearbeitet. Diese wird dann weitere PLZ einbinden, so dass man nicht nur von Auf- zu Abfahrten routen kann.(RFN)

Media Contact

Stefan Schmidt idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Analyse von Partikeln des Asteroiden Ryugu liefert überraschende Ergebnisse

Eine kleine Landekapsel brachte im Dezember 2020 Bodenpartikel vom Asteroiden Ryugu zur Erde – Material aus den Anfängen unseres Sonnensystems. Gesammelt hatte die Proben die japanische Raumsonde Hayabusa 2. Geowissenschaftler…

Kollision in elf Millionen Kilometern Entfernung

Die im letzten Jahr gestartete NASA-Raumsonde DART wird am 27. September 2022 um 1.14 Uhr MESZ in elf Millionen Kilometer Entfernung von der Erde erproben, ob der Kurs eines Asteroiden…

Wie die Erderwärmung astronomische Beobachtungen beeinträchtigt

Astronomische Beobachtungen mit bodengebundenen Teleskopen sind extrem abhängig von lokalen atmosphärischen Bedingungen. Der menschgemachte Klimawandel wird einige dieser Bedingungen an Beobachtungsstandorten rund um den Globus negativ beeinflussen, wie ein Forschungsteam…

Partner & Förderer