Digitale Preisschilder helfen beim Einkaufen im Supermarkt

Aktuelle Preise und besserer Überblick dank elektronischer Preis-Anzeigen

Gemeinsam mit dem deutschen Warendisplay-Anbieter Innodisp hat Siemens ein zentral steuerbares Auszeichnungssystem entwickelt, das die Warenauszeichnung in Supermärkten deutlich übersichtlicher werden lässt. Die ungefähr DIN A 5 großen Anzeigenfelder mit Namen „Bigdisp“ informieren die Kunden nämlich nicht nur über den aktuellen Verkaufspreis der jeweiligen Ware. Sie können gleichzeitig auch den Grundpreis pro Kilo, Handelsklassen, Herkunft und weitere Eigenschaften dieser Produkte anzeigen. So eignen sich die elektronischen Display-Preisschilder besonders für Waren, bei denen Preise und Sorten häufig wechseln, wie beispielsweise bei Obst und Gemüse.

Das vollelektronische Anzeigesystem bringt Zeit- und Kostenvorteile sowie zufriedene Kunden. Denn zum Beispiel über dem Gemüsestand in einem Supermarkt angebracht, müssen die Angestellten in Zukunft die Preisschilder nicht mehr mühsam per Hand beschriften oder ausdrucken. Vielmehr genügt eine entsprechende Eingabe am Marktrechner, und schon stehen die aktuellen Informationen auch für die Kunden bereit. Somit können Sonderverkaufsaktionen, wie beispielsweise eine „Happy Hour“ bei Obst oder Backwaren kurz vor Ladenschluss, auf Knopfdruck oder automatisch zum gewünschten Zeitpunkt gestartet und angezeigt werden. Da alle digitalen Anzeigenschilder mit den Kassen und Waagen vernetzt sind, werden selbstverständlich auch dort die entsprechenden Angaben zeitgleich geändert. Dies vermeidet Fehler bei der Berechnung und erspart den Stau an der Kasse bei Reklamationen.

Die „Bigdisp“-Displays stecken in speziellen Schienen, welche die Tafeln mit Daten und Strom versorgen. Bis zu 255 elektronische Preisschilder können so an einem Strang zusammengeschlossen werden. Derzeit laufen erste Pilotprojekte in Supermärkten in Bayern und Nordrhein-Westfalen. Ab Dezember dieses Jahres soll das System dann europaweit auf den Markt gebracht werden.

Media Contact

Karlheinz Groebmair Siemens AG

Weitere Informationen:

http://www.siemens.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close