Effizienteste Lösung für gemeinsame Übertragung von Sprache und Daten über vorhandene Telefoninfrastruktur

Siemens IC Networks hat die Einführung seiner neuen Access-Plattform XpressLink Ethernet (XL E) angekündigt. Die Lösung basiert auf dem Ethernet over VDSL-Chipsatz von Infineon Technologies und nutzt das ganze Potenzial der vorhandenen Telefonnetzinfrastruktur. Damit können schnelle Ethernet-Services wie High-Speed-Video, Daten- und Sprachdienste über vorhandene Kupferleitungen bereitgestellt werden. Dies bringt eine mit dem öffentlichen Telefonnetz vergleichbare Funktionalität, Kosteneffizienz und Zuverlässigkeit auch in Gebäude- und Campus-weite Infrastrukturen.

Die neue Zugangsplattform XpressLink Ethernet von IC Networks ist ein weiteres Mitglied der Produktfamilie XpressLink. XL E kann beliebig, von wenigen bis sehr vielen Teilnehmern, skaliert werden und eignet sich daher für den Einsatz sowohl in zentralen als auch teilnehmernahen Vermittlungsstellen. In der aktuellen Version unterstützt das Produkt 24 VDSL-Ports. Die Zahl der Ports läßt durch das Stapeln der XpressLink-Ethernet-Boxen erhöhen. Das Single Card Design verfügt über eine Fast-Ethernet- oder eine Gigabit Ethernet-Schnittstelle in Richtung Netz. Um die volle Uplink-Kapazität ausschöpfen zu können, bietet das System die Möglichkeit, das Verkehrsaufkommen von lokalen und entfernten Standorten durch den Einsatz von kostengünstigen Ethernet-Switches zu konzentrieren.

Für Netzbetreiber ist die Ethernet-over-VDSL-Technologie deshalb sehr interessant, weil sie ihren Kunden damit eine Lösung mit einer Vielzahl von Features anbieten können, die die gleichzeitige Übertragung von Sprache, Daten und Bildern über einen einzigen Telefonanschluss ermöglicht. Das neue Produkt ist besonders auf den schnell wachsenden chinesischen Markt ausgerichtet, denn mit der XL-E-Lösung können Betreiber in China ihren Endkunden ohne große Investitionen eine umfangreiche Dienste- und Anwendungspalette anbieten. Darin eingeschlossen sind die Bereitstellung eines schnellen Internetzugangs, Videokonferenzen, interaktives TV, Gaming, Teleworking, Telemedizin und großvolumiger Datenaustausch, wie er zwischen unterschiedlichen Behörden, zum Beispiel Stadtverwaltungen und Polizeidienststellen, stattfindet.

Hintergrundinformationen: Ethernet über VDSL

Ein Ethernet-über-VDSL-Netzwerk ist im Grunde genommen ein Ethernet-Netzwerk mit erweiterter Reichweite. Üblicherweise wird ein lokales Netzwerk-Backbone über Router und Firewalls an das Internet angeschlossen. Lokale Server übernehmen die Abrechnungs- und Zugangssteuerung zu den Netzwerkeinrichtungen. Die Ethernet-Ports eines XpressLink DSLAM, der sich entweder im Kellergeschoss, einem Verteilerkasten an der Straße oder dem Ortsamt befinden, werden über Splitter mit der Telefoninfrastruktur verbunden. Etwa eineinhalb Kilometer entfernt, am Ende jeder Telefonleitung, wird ein weiterer Splitter in der XL E CPE installiert, um POTS-, ISDN- oder digitale PBX-Signale von den EoVDSL-Signalen zu trennen. Ein Standard RJ-45-Anschluss verbindet einen Port des Modems mit dem PC des Teilnehmers oder dem LAN-Segment. Ein Standard RJ-11-Anschluss verbindet den anderen Port des Modems mit dem Telefon. Eine entsprechende, auf einem zentralen Server abgelegte Software stellt Bedienungs- und Managementfunktionen für den Internetzugang und das Billing bereit. EoVDLS ist derzeit die beste verfügbare Technologie zur Verteilung von Breitbanddiensten auf der letzten Meile und in Inhausanwendungen. Es ist außerdem die beste Lösung für Breitband-LAN-Erweiterungen.

Hintergrundinformationen: Ethernet-Zugangslösung von Infineon

Die EoVDSL-Technologie von Infineon ermöglicht Service Providern die Erweiterung ihres IP-Dienstenetzes über Kupferadern zu Kunden, die zwar an Ethernet-Diensten interessiert sind, aber bislang nicht bedient werden konnten. Infineon bietet je nach Bedarf zwei Chipsätze für unterschiedliche EoVDSL-Varianten an:

10BaseS™ – bietet symmetrische Vollduplex-10 Mbit/s-Ethernetdienste über einfache Kupferdoppeladern für Reichweiten bis zu 1200m an. Die Kosten für das Verlegen einer CAT-5-Verkabelung werden dadurch gespart. Infineon liefert eine Einkanal-Version des Chipsatzes für CPE-Anwendungen sowie einen hoch integrierten Ethernet-über-QAM-VDSL-Chipsatz mit 8 Kanälen für Breitbandkommunikationssysteme wie beispielsweise High-Density-Ethernet-Switches oder IP-DSLAMs.

PoVDSL – ein standardkonformer 4-Band-Paket-über-VDSL-Chipsatz, der eine Übertragungsgeschwindigkeit von mindestens 52 Mbit/s über eine Kupferdoppelader erlaubt. Die Chipsätze sind für höchste Bandbreiten ausgelegt und ermöglichen daher Breitband-Zugangssystemen die gleichzeitige Unterstützung von Mehrkanal-Video, interaktivem Gaming sowie schnellen Internet- und Sprachdiensten über nur eine Telefonleitung.

Glossar: CPE: Customer Premises Equipment
DSLAM: DSL Access Multiplexer
POTS: Plain Old Telephone Service
VDSL: Very High Bit Rate Digital Subscriber Line

Media Contact

Thomas Schepp Information

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Wie der Klimawandel unsere Gewässer verändert

3 Fragen an 3 Forschende… Vor kurzem ging der Weltklimagipfel in Glasgow zu Ende und auch in Deutschland soll der Klimaschutz einen höheren Stellenwert bekommen. Prof. Rita Adrian, Prof. Sonja…

Sternschnuppen in der Vorweihnachtszeit – die Geminiden kommen

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) und des Hauses der Astronomie in Heidelberg – Neben den sommerlichen Perseiden sind die Geminiden einer der großen Meteorströme, die auch weniger versierten…

Handschlag besiegelt Bildung von Eisen-Schwefel-Clustern

Ein Handschlag besiegelt den Abschluss: Eine deutsch-kanadische Forschungsgruppe hat einen noch im Dunklen liegenden Reaktionsschritt aufgeklärt, der zur Entstehung von Eisen-Schwefel-Clustern beiträgt – diese braucht der Körper zum Beispiel für…

Partner & Förderer