Satelliten zeigen Wanderern den Weg

Wer umfangreiche Kartenwerke lieber zu Hause lässt, muss dennoch nicht befürchten, auf dem falschen Weg zu sein, denn das mobile, intelligente Informationssystem „moin“ sorgt jetzt im Saarland dafür, dass Wanderer wissen, wo es lang geht.

In Zusammenarbeit mit den Partnern DFKI GmbH, Moltomedia GmbH und T-Systems Enterprise Services GmbH hat die Eyeled GmbH das Wandernavigationssystem „moin“ konzipiert, das speziell auf das Saarland zugeschnitten ist. „moin“ funktioniert ähnlich wie ein Navigationssystem im Auto: man weiß jederzeit, wo man sich befindet.

moin“ stellt den Wanderern auf mobilen Endgeräten wie etwa Personal Digital Assistants (PDA) oder Smartphones hochwertige regionalbezogene Informationen und Ser­viceleistungen zu ausgewählten Wanderrouten zur Verfügung, die ganz nach persönlichem Bedarf ausgewählt werden können. Abhängig von der jeweiligen Wanderung und der damit verbundenen GPRS-Verfügbarkeit können sich die Benutzer für die Online- oder Offlinevariante des Systems entscheiden.

Je nach ausgewählter Route gehören dazu eine digitale, GPS-gestützte Wanderkarte, ein Multimedia-Wanderführer zur Wegstrecke mit Informationen in Text und Bild sowie ein elektronischer Terminkalender mit Hinweisen zu aktuellen örtlichen Veranstaltungen oder Ausstellungen. Die Offline-Version bietet zudem ausführliche Hörtexte, die automatisch an den jeweiligen Streckenpunkten abgespielt werden.

Online sind zusätzlich aktuelle Wetter- und Umweltinformationen, eine Wander-Community zur Kommunikation mit Freunden und ein Notfall-Management integriert. Der Sportcomputer, der Daten zum Streckenprofil mit dem aktuellen Fitnesszustand des Wanderers abgleichen kann, rundet den Service ab.

Nach dem großen Erfolg mit „moin“ realisiert die Eyeled GmbH jetzt – zusammen mit Discovery als Generalunternehmer – das Großprojekt des Berliner Senats „Multimedialer Guide zur Berliner Mauergeschichte als integraler Bestandteil des Kommunikationskonzeptes“. Mit der GPS-gesteuerten Fußgängerführung entlang der Mauer bereichert der Discovery Tours MauerGuide die geschichtliche und geografische Spurensuche.

Beim MauerGuide wird der Standort des Besuchers auf einer Übersichtskarte im gesamten Berliner Stadtgebiet lokalisiert. Die Inhalte zu den 22 verschiedenen Stationen des MauerGuides werden GPS gestützt automatisch angeboten, sobald sich der Besucher einer Station nähert. Das gesamte 80 qkm Kartenmaterial ist stufenlos scroll- und dreistufig zoombar.

Befindet sich der Besucher außerhalb der „Point of Interest“-Zonen wird ihm zusätzliche Information zur Benutzung der entsprechenden Nahverkehrslinien angeboten. Ein speziell für Fußgänger und Radfahrer aufbereiteter Navigationslayer erlaubt eine genaue Navigation zu einer Station mit grafischer Weganzeige und Routendistanzberechnung.

Kontakt:
Markus Blanchebarbe
Eyeled GmbH
Science Park 1
66123 Saarbrücken
Telefon: 06 81-30 96-1 10
E-Mail: info@eyeled.de

Ansprechpartner für Medien

Helga Hansen Innovationseinblicke Saarland

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Screeningsystem für Lungengeräuschanalyse

Ein an der TU Graz entwickeltes Mehrkanal-Aufnahmegerät für krankhafte Lungengeräusche und die dazugehörige automatische Analyse der Geräusche könnten bestehende Screening-Methoden zur Früherkennung zum Beispiel von Covid-19-Infektionen unterstützen. Hierfür benötigt es…

Digitale Technologien für den Blick in den Boden

Weltbodentag Böden sind eine empfindliche und in Folge intensiver Landwirtschaft auch häufig strapazierte Ressource. Wissenschaftler*innen des ATB entwickeln daher digitale Lösungen für eine ressourcenschonende und umweltgerechte Bodenbewirtschaftung. Mit dem Weltbodentag…

Kartierung neuronaler Schaltkreise im sich entwickelnden Gehirn

Wie kann man neuronale Netze aufbauen, die komplexer sind als alles, was uns bis heute bekannt ist? Forscher am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main haben die Entwicklung von…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen