Produktivität der Büro- und Wissensarbeiter jetzt testen

Der „Information-Worker-Check“ von Fraunhofer IAO zeigt individuelle Potenziale und Benchmarks auf.

Für Büro- und Wissensarbeiter, die im englischen Sprachraum als „Information Worker“ bezeichnet werden, gibt es heutzutage eine Vielzahl interessanter Konzepte, Angebote und Produkte, um sich ein geeignetes Büro-, Arbeits- und Technikumfeld zu schaffen. Doch wie sieht die aktuelle Praxis aus? Wie erfolgreich sind deutsche Unternehmen darin Wissensarbeit produktiv zu machen? Welche informations- und kommunikationstechnische Ausstattung ist – neben den heute üblichen Desktop- und Laptop-Computern – für wen, wann, wie hilfreich bzw. wie sicher ist der Umgang damit?

Diesen Fragen ist das Fraunhofer IAO nachgegangen. Im Rahmen des Verbundforschungsprojekts OFFICE 21© haben Experten des Instituts den „Information-Worker-Check“ in Form eines webbasierten Selbstbewertungs-Systems entwickelt. Ziel ist es, Indikatoren und Produktivitätsfaktoren von Wissensarbeitern im Büro messbar und vergleichbar zu machen.

Der „Information-Worker-Check“ ist ab sofort kostenfrei nutzbar. Die Fragen des anonymisiert nutzbaren Kurztests lassen sich in ca. 20 Minuten beantworten. Zielgruppe des „Information-Worker-Check“ sind sowohl Bürobeschäftigte als auch Verantwortliche im Management. Er hilft allen Interessierten dabei, die eigene Arbeits- und Techniksituation unter den genannten Aspekten selbst gezielt zu analysieren, zu bewerten und unmittelbar mögliche Verbesserungs¬potenziale zu identifizieren.

Durch Realtime-Auswertungen erhält jeder Teilnehmer sofort im Anschluss sein persönliches Ergebnis. Doch nicht nur das: Anhand von zahlreichen Kennwerten und grafischen Darstellungen ist es möglich, sich im Vergleich mit Anderen einzuordnen und sein Ergebnis mit laufend aktualisierten Benchmark-Werten zu vergleichen.

Darüber hinaus wird der „Information-Worker-Check“ später auch in Form einer Langzeit- und Trendstudie ausgewertet. Erste Zwischenergebnisse sind für Ende 2008 geplant.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Dr. Jörg Kelter
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-5476, Fax +49 711 970-5145
E-Mail joerg.kelter@iao.fraunhofer.de

Media Contact

Claudia Garád idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

Mehr als Muskelschwund

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine erblich bedingte neurodegenerative Erkrankung. Dabei gehen die motorischen Nervenzellen im Rückenmark und im Hirnstamm allmählich zugrunde,…

Molekulare Bremse für das Wurzelwachstum

Die dynamische Änderung des Wurzelwachstums von Pflanzen ist wichtig für ihre Anpassung an Bodenbedingungen. Nährstoffe oder Feuchtigkeit können je nach Standort in höheren oder tieferen Bodenschichten vorkommen. Daher ist je…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close