Wie viele Kinder leben auf der Welt – und wo?

Auf der ganzen Welt leben heute weltweit etwas über 1,8 Milliarden Kinder. Damit stellen unter 14-Jährige 27 Prozent der Weltbevölkerung. Die meisten Kinder wohnen in Asien und Afrika. In einigen Ländern Afrikas – etwa Uganda, Niger und Mali – sind fast die Hälfte der Einwohner Kinder, in ganz Afrika liegt ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung bei 41 Prozent.

In bestimmten Regionen haben Kinder größere Schwierigkeiten als anderswo zu meistern. Krankheiten, mangelnde Bildungsmöglichkeiten und Unterernährung hemmen insbesondere in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara ihre Entwicklung. Vier von zehn afrikanischen Kindern unter fünf Jahren können aufgrund mangelhafter Ernährung ihr körperliches oder geistiges Potenzial nicht verwirklichen. In Asien gilt das für jedes dritte Kind unter fünf.

Ein afrikanisches Kind erlebt mit einer fast zehnmal höheren Wahrscheinlichkeit als ein europäisches Kind seinen fünften Geburtstag nicht. Lungenentzündungen und Durchfallerkrankungen verursachen über ein Drittel aller Todesfälle von unter Fünfjährigen in Afrika.

Schätzungen zufolge sterben weltweit jährlich rund 850.000 Kinder unter fünf Jahren an Malaria – 90 Prozent von ihnen in Afrika. Und über 90 Prozent der 2,5 Millionen Kinder unter 14 Jahren auf der Erde, die mit dem HI-Virus infiziert sind, leben in einer einzigen Weltregion: in Afrika südlich der Sahara.

Media Contact

Dr. Margret Karsch idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Gesellschaftswissenschaften

Der neueste Stand empirischer und theoretischer Erkenntnisse über Struktur und Funktion sozialer Verflechtungen von Institutionen und Systemen als auch deren Wechselwirkung mit den Verhaltensprozessen einzelner Individuen.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Demografische Entwicklung, Familie und Beruf, Altersforschung, Konfliktforschung, Generationsstudien und kriminologische Forschung.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroplastik in menschlichen Gewebeproben

Internationale Studie warnt vor voreiligen Schlussfolgerungen. Die Verbreitung von Mikro- und Nanoplastik in der Umwelt sowie die Aufnahme dieser Partikel in den menschlichen Organismus werden weltweit intensiv erforscht. Eine internationale…

Schluss mit der Recyclinglüge

Der Umwelt-Campus Birkenfeld und Neveon machen aus altem Kunststoff wertvolle Produkte. Durch Berichte und Reportagen in den Medien ist mittlerweile bekannt geworden, dass das Recycling von Kunststoffen (wie z.B. Verpackungen,…

Aufbau einer Infrastruktur für den Transport von Kohlendioxid

Was gilt es zu berücksichtigen? – Ein Impuls. Selbst bei einer erfolgreichen Transformation der Industrie zur Klimaneutralität wird es noch Prozesse geben, bei denen unvermeidbare CO2-Mengen entstehen. Der Umgang mit…

Partner & Förderer