Deutsche Forschungsschiffe: Neues Web-Portal zum Einreichen von Fahrtvorschlägen

Über das Portal deutsche Forschungsschiffe können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die an öffentlich finanzierten Forschungseinrichtungen beschäftigt sind, online Fahrtvorschläge für die Schiffe POLARSTERN, METEOR, SONNE, MARIA S. MERIAN, POSEIDON, ALKOR und HEINCKE abgeben.

Der gemeinsame Internetauftritt der betreuenden Organisationen stellt neben Informationen zu den einzelnen Schiffen einen Leitfaden mit den Richtlinien zur Erstellung von Fahrtvorschlägen bereit.

Im Bereich der grundlagenorientierten Meeresforschung verfügt Deutschland über eine leistungsfähige Flotte von Forschungsschiffen. Als universelle Plattformen ermöglichen die Schiffe Forschung in allen meereswissenschaftlichen Disziplinen und in allen Ozeanen.
Die Vergabe von Schiffszeit an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erfolgte bisher dezentral über eigene Portale der betreuenden Organisationen. Das neue Portal soll der Vereinheitlichung der Beantragung von Schiffszeit für alle Forschungsschiffe dienen und die Auslastung der Schiffe optimieren. So können die Forscher(gruppen) ihren Fahrtvorschlag für mehrere Schiffe abgeben und dabei eine Priorisierung vornehmen. Die elektronische Einreichung über das Portal deutsche Forschungsschiffe ist jährlich bis zum 30. September möglich. Welche Forschergruppen tatsächlich Zugang zu den Forschungsschiffen erhalten, wird nach wissenschaftlichen Kriterien im Rahmen eines Begutachtungsverfahrens entschieden.

Zu erreichen ist das Portal unter http://www.portal-forschungsschiffe.de.

Über den Projektträger Jülich
Als einer der großen Projektträger in Deutschland ist der Projektträger Jülich Partner für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Mit seinen Kompetenzen im Forschungs- und Innovationsmanagement unterstützt er seine Auftraggeber in Bund und Ländern sowie die Europäische Kommission bei der Realisierung ihrer forschungspolitischen Zielsetzungen. Förderinteressenten und Antragsteller berät er über aktuelle Förderinitiativen und betreut sie bei der Vorbereitung und Umsetzung ihrer Vorhaben.

Ansprechpartner
Thomas Christoph Pieper
Leiter Kommunikation und Geschäftsentwicklung
Tel.: 02461 61-1480
E-Mail: t.c.pieper@fz-juelich.de

Media Contact

Anne Nikodemus Forschungszentrum Jülich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Geowissenschaften

Die Geowissenschaften befassen sich grundlegend mit der Erde und spielen eine tragende Rolle für die Energieversorgung wie die allg. Rohstoffversorgung.

Zu den Geowissenschaften gesellen sich Fächer wie Geologie, Geographie, Geoinformatik, Paläontologie, Mineralogie, Petrographie, Kristallographie, Geophysik, Geodäsie, Glaziologie, Kartographie, Photogrammetrie, Meteorologie und Seismologie, Frühwarnsysteme, Erdbebenforschung und Polarforschung.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Innovationstage 2020: Über 100 Innovationsprojekte digital erleben

Anmeldungen zu den Online-Workshops der diesjährigen digitalen Innovationstage sind vom 05. bis 13. Oktober 2020 möglich. Die Workshops finden am 20. und 21. Oktober statt und bieten Vernetzung zu Klimawandel,…

Fraunhofer IPA präsentiert Desinfektionsroboter »DeKonBot«

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat das Stuttgarter Forschungsinstitut in kurzer Zeit den Prototyp eines mobilen Reinigungs- und Desinfektionsroboters entwickelt. Er fährt selbstständig zu potenziell kontaminierten Objekten wie Türgriffen,…

Kleine Helfer für die Metallgewinnung

Freiberger Forscher nutzen bakterielle Laugung zum Recycling von Elektroschrott Biohydrometallurgen der TU Bergakademie Freiberg haben erstmals nachgewiesen, dass die Laugung mit Hilfe von Bakterien auch beim Recycling von Elektroschrott zur…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close