Störsicher Übertragen mit dem Ethernet Medienkonverter

Die optische Übertragung von Daten über Lichtwellenleiter befreit von elektromagnetischer Beeinflussung und bietet eine vollständige Potenzialtrennung auf dem Übertragungsweg.

Sie sind daher insbesondere für Ethernet-Anwendungen geeignet.

Der speziell für Profinet konzipierte SC-RJ Stecker erlaubt die einfache Selbstmontage ohne spezielle Fachkenntnisse.

Die in der Übertragung transparenten Geräte verfügen über eine kurze Verzögerungszeit (Latenz) von 60 ns. Das ist speziell für zeitkritische Ethernet-Protokolle vorteilhaft.

Neben zahlreichen Diagnose LEDs verfügen die Medienkonverter über die LFPT-Funktion (Link Fault Pass Through).

Diese sichert eine permanente und durchgängige Überwachung der Verbindung. Bei Linkverlust können Redundanz-Mechanismen direkt zum Einsatz kommen.

Eine integrierte LWL-Diagnose signalisiert kontinuierlich die Empfangsleistung mit einem LED-Bargraph.

Zusätzlich lassen sich über zwei potenzialfreie Schaltausgänge Faserbruch oder das Erreichen der Systemreserve auslesen.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 5235 3-41240

Media Contact

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nachhaltigkeit für marine Räume

Die Forschungsmission „Schutz und nachhaltige Nutzung mariner Räume“ der Deutschen Allianz Meeresforschung (DAM) untersucht Auswirkungen von Nutzung und Wirkung von Schutzkonzepten für Meer und Küste. Zwei Pilotvorhaben und fünf Verbundprojekte…

Angriff auf das Zellskelett des Malaria-Parasiten

Forschenden des IRI Life Sciences der Humboldt-Universität reinigen und charakterisieren Tubulin, einen Einzelbaustein des parasitären Zellskeletts – ein wichtiger Schritt bei der Suche nach neuen Malaria-Medikamenten. Malaria ist eine der…

LKW-Flotten möglichst emissionsarm betreiben

Software für Fuhrparkmanager… Der Navigationssoftwarekonzern HERE übernimmt ein Software-Tool der Migros, das diese gemeinsam mit der Empa entwickelt hat und macht dieses weltweit verfügbar. Mit dem Tool lassen sich die…

Partner & Förderer