Lübecker Wissenschaftler entwickeln intelligente Beleuchtung für die Landesgartenschau

Das Zusammenwirken von übergreifenden Disziplinen Softwareentwicklung/ Steuerung und Gestaltung/ Design war bei dieser Entwicklung ausschlaggebend.

Diplom-Designer Ralf-Ingo Koch von der Fachhochschule Lübeck, Fachbereich Elektrotechnik & Informatik, (FB E&I) hat das Konzept und das Lichtdesign für den Rundweg um den See im Seepark Norderstedt (Loop) entworfen. Sein Kollege Professor Dr. Cecil Bruce- Boye, ebenfalls FB E&I, realisierte die hierfür notwendige Steuerungs-Software. Bereits am Mittwoch, d. 4. Mai 2011 wird die Beleuchtungsanlage ihrer Bestimmung übergeben.

Bei der Konzeption der Beleuchtung im Seepark stand die Steigerung der Attraktivität des Seeparks als Naherholungsgebiet und somit die Nachhaltigkeit im Vordergrund. Es bedurfte deshalb einer in Design und Technik innovativen, ressourcenschonenden Effektbeleuchtung, die auf die dauerhafte Nutzung im Park hin ausgelegt ist.

Die innovative Steuerung der Effektbeleuchtung orientiert sich an den Anforderungen der Green-IT. Energiesparende IT-Komponenten, ein Netzwerk verteilter Rechnersysteme, sowie eine sehr anpassungsfähige Software-Architektur (Middleware) schalten das Licht nur dort ein, wo sich ein Spaziergänger bewegt. Erst jetzt läuft die Beleuchtung segmentweise dem Spaziergänger voraus, wobei die farbigen Effektlichter der Leuchte in ein Atmen übergehen.

106 Lichtsäulen in 16 Varianten säumen im Abstand von 20 m den ca. 2 km langen Rundweg im Seepark. In jeder der Säulen wurden energieeffiziente LEDs mit bis zu 50.000h Betriebszeit verbaut. Darüber hinaus sind LEDs weitgehend resistent gegen Erschütterung und schützen Insekten, weil sie keine Wärme abstrahlen – ein wichtiger Beitrag zum Schutz der Fauna im Park. Die Lichtsäulen mit quadratischer Grundfläche und 96cm Höhe haben im unteren Bereich eine separat dimmbare, warmweiße Wegebeleuchtung und darüber eine farbige Effektbeleuchtung – sozusagen die Show-Abteilung der Säulen. Mit ihr kann jede Säule, in drei getrennten Abschnitten, insektenschonende Rot-, Orange- und Gelbtöne oder andere von insgesamt möglichen 16,7 Millionen Farben darstellen.

„Mein Konzept orientiert sich an der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen, der mit Körper, Geist und Seele angesprochen werden soll. Unter dem Titel – Licht, Klang und Inspiration – erwandert sich der Besucher den Loop-Weg (Körper) wobei das Licht die Wahrnehmung der Natur erweitert (Geist) und ihn emotional mit seinem Farbklang berührt (Seele). Die Anordnung der Lichtfenster der Leuchte lehnt sich deshalb an die halben und ganzen Töne eines Klavier-Manuals an. Die Effektlichter erzeugen Farbklänge und interpretieren über eine entsprechende Ansteuerung auch musikalische Klänge. Die Beleuchtung macht die Lebendigkeit des Parks für seine Besucher erlebbar“, sagt Designer Ralf-Ingo Koch.“

Media Contact

Frank Mindt idw

Weitere Informationen:

http://www.fh-luebeck.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Plankton verschiebt sich zu den Polen

Aufgrund der Erwärmung der Ozeane als Folge des menschlichen Treibhausgas-Ausstosses werden viele Arten des Meeresplanktons neue Lebensräume erschliessen (müssen). ETH-Forschende erwarten, dass viele Organismen zu den Polen wandern und dort…

»Life Cycle Assessment« in der additiven Fertigung

Laser Powder Bed Fusion Goes Green! Kunden und Investoren legen zunehmend Wert auf ökologische und nachhaltig hergestellte Produkte. Eine transparente ökologische Bewertung Ihrer Produkte hilft der Industrie und KMU (Kleine…

Ultraschneller Magnetismus: Schnappschuss der Gitterschwingungen

Magnetische Festkörper können mit einem Laserpuls entmagnetisiert werden. Nach diesem Prinzip funktionieren HAMR-Speicher, die bereits auf dem Markt sind. Die mikroskopischen Mechanismen der ultraschnellen Entmagnetisierung sind allerdings noch nicht vollständig…

Partner & Förderer