LED-Lampen mit Dimmtechnik erleuchten Tankstellen

Mit einer neuartigen Außenbeleuchtung von Tankstellen will die Shell Deutschland Oil GmbH (Hamburg) Strom sparen. Das Bundesumweltministerium stellt aus dem Umweltinnovationsprogramm 168.300 Euro für ein Pilotprojekt zur Verfügung. Dabei kommen Leuchtdioden (LED) zum Einsatz, deren Leuchtstärke bedarfsorientiert gesteuert wird.

Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen: „Die Außenbeleuchtung einer Tankstelle macht rund 30 Prozent des Energieverbrauchs aus. Hier lohnt es sich anzusetzen. Mit vergleichsweise einfachen Mitteln lässt sich viel für Klima und Ressourcen tun, und die Wirtschaftlichkeit steigt.“

Mit dem Vorhaben wird erstmalig eine innovative Kombination von LED-Lampen mit Dimmtechnik und einem Bewegungsmeldesystem zur Reduzierung des Energieverbrauchs der Außenbeleuchtung von Tankstellen eingesetzt.

Die LED-Lampen sollen die bisher verwendeten Quecksilberhochdruck- und Halogenmetalldampflampen ersetzen. Die Steuerung der Außenbeleuchtung erfolgt künftig mit Hilfe eines Infrarotmeldesystems. Sobald das System eine Bewegung registriert, wechselt es von der gedimmten zur maximalen Beleuchtung.

Darüber hinaus sorgt eine optimale Einstellung der Beleuchtungsstärke von Beginn an für einen geringeren Energiebedarf. In der Praxis wird häufig zu Beginn eine höhere Leistung eingestellt, als tatsächlich benötigt wird. Diese Betriebsweise sichert bisher eine ausreichende Leistung auch noch am Ende der Lebensdauer, verbraucht jedoch mehr Energie als eigentlich nötig.

Im Vergleich zu einer ständig gleichmäßigen Beleuchtung wird durch die geplante Umrüstung von 50 Tankstellen eine Reduktion des Stromverbrauchs um rund 640 Megawattstunden (MWh) und der CO2-Emissionen um rund 370 Tonnen jährlich erwartet. Das Unternehmen wird die Einsparungen im Rahmen des ebenfalls geförderten Messprogramms ermitteln.

Weitere Informationen zum Förderprogramm und zum Vorhaben unter: www.bmu.de/foerderprogramme/pilotprojekte_inland/doc/20279.php

Media Contact

Dr. Christiane Schwarte BMU-Pressereferat

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuer Algorithmus klassifiziert Hautkrankheiten

Deep-Learning-Algorithmus mit verbesserter Diagnosegenauigkeit Dermatologinnen und Dermatologen klassifizieren Hautkrankheiten in der Regel auf der Grundlage mehrerer Datenquellen. Algorithmen, die diese Informationen zusammenführen, können die Klassifizierung unterstützen. Ein internationales Forschungsteam hat…

Lösungen für das Laserauftragschweißen

Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT in Aachen und die TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH aus Ditzingen haben eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Sie wollen die Zusammenarbeit im Bereich Laserauftragschweißen intensivieren und den…

Weltweit größtes Fischbrutgebiet in der Antarktis entdeckt

Forschende weisen etwa 60 Millionen Nester antarktischer Eisfische auf 240 Quadratkilometern im Weddellmeer nach. Nahe dem Filchner-Schelfeis im Süden des antarktischen Weddellmeers hat ein Forschungsteam das weltweit größte bislang bekannte…

Partner & Förderer