Kennzeichnung von Kraftwerksanlagen

Das Kraftwerk-Kennzeichensystem (KKS) ist ein Anlagenkennzeichnungs-System zur einheitlichen und systematischen Kennzeichnung von Kraftwerksanlagen.

Die Kennzeichnungsschilder werden als einfache und als intelligente Ausführung mit einem integrierten RFID HF- oder UHF-Transponder angeboten und bieten zahlreiche Vorteile.

Instandhaltungen und Identifikationen werden mit dieser Technologie effizienter, bedienerfreundlicher und bieten somit neue Möglichkeiten bei Servicearbeiten wie bei Wartungen an.

Mit dem Markierungssystem Bluemark Cled lassen sich zu dem bestehenden Produktportfolio nun auch die neuen Anlagenschilder von Phoenix Contact mit und ohne RFID Transponder bedrucken.

Das System erfüllt die Anforderungen im Kraftwerksumfeld und widersteht somit hohen thermischen, chemischen und mechanischen Belastungen.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40

Media Contact

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

IDAS: Drohnenabwehr 2.0

Gewollt oder ungewollt – unbekannte Drohnen können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Seit 2017 beteiligt sich die Uni Würzburg an einem Verbundprojekt, das dafür nach Lösungen sucht. Nun geht es in die…

Plastikmüll in der Arktis stammt aus aller Welt

– auch aus Deutschland. Forschende des AWI haben Herkunft von Plastikmüll an den Stränden Spitzbergens analysiert. „Citizen Science“ ermöglicht es interessierten Bürgerinnen und Bürgern aktiv an wissenschaftlicher Forschung mitzuwirken. Wie…

Neue Standards zur Quantifizierung des Hepatitis-B-Virus-Reservoirs in Leberzellen

Etwa 300 Millionen Menschen sind mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) chronisch infiziert, was zu Leberzirrhose oder Leberkrebs führen kann. Therapien zur Heilung von HBV werden daher dringend benötigt. Aufgrund der einzigartigen…

Partner & Förderer