PC-Flachbildschirm bis zu 75 Prozent sparsamer als Röhrenmonitor – Stromeffizienz bei Monitoren

Die Initiative EnergieEffizienz informiert, dass durch einen Austausch des alten Röhrenmonitors durch einen neuen energieeffizienten Flachbildschirm Stromverbrauch und Stromkosten gesenkt werden können. Ein 19 Zoll Flachbildschirm, der täglich drei Stunden genutzt wird, spart gegenüber einem Röhrenmonitor gleicher Größe rund 15 Euro Stromkosten im Jahr *.

Noch mehr Strom wird gespart, wenn man seinen animierten Bildschirmschoner deaktiviert. Denn ein bewegter Bildschirmschoner schont weder den Bildschirm noch den Geldbeutel. Im Gegenteil – eine aufwändig, dreidimensional animierte Version kann den Prozessor und die Grafikkarte des Computers sogar maximal auslasten. Die Folgen: unnötiger Stromverbrauch und unnötige Kosten. Deshalb empfiehlt die Initiative EnergieEffizienz den Bildschirmschoner zu deaktivieren und die Einstellung „Monitor ausschalten“, z.B. nach 5-10 Minuten Zeit der Nichtnutzung zu wählen. Wie das funktioniert, erfährt man unter www.stromeffizienz.de.

Viele Computermonitore verfügen heute über einen Ausschalter, der das Gerät nicht wirklich abschaltet, sondern lediglich in einen Tiefschlafmodus versetzt – der Monitor zieht dann weiterhin Strom.

Wer das vermeiden will, setzt eine schaltbare Steckdosenleiste ein.
Schaltet man diese aus, werden alle angeschlossenen Geräte vollständig vom Stromnetz getrennt.
Weitere Informationen rund um das Thema Stromeffizienz im Haushalt unter www.stromeffizienz.de oder bei der kostenlosen Energie-Hotline:

08000 736 734. Die Initiative EnergieEffizienz ist eine Aktionsplattform für effiziente Stromnutzung in allen Verbrauchssektoren. Sie wird von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) und den Unternehmen der Energiewirtschaft – EnBW AG, E.ON AG, RWE AG und Vattenfall Europe AG – getragen und gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

* Strompreis 18 Cent, TFT-Flachbildschirm 19 Zoll, Leistungsaufnahme 25 Watt, CRT-Röhrenmonitor 19 Zoll, Leistungsaufnahme 110 Watt, 3h tägliche Nutzung an 335 Tagen im Jahr

Media Contact

Mona Finder presseportal

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

Mehr als Muskelschwund

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine erblich bedingte neurodegenerative Erkrankung. Dabei gehen die motorischen Nervenzellen im Rückenmark und im Hirnstamm allmählich zugrunde,…

Molekulare Bremse für das Wurzelwachstum

Die dynamische Änderung des Wurzelwachstums von Pflanzen ist wichtig für ihre Anpassung an Bodenbedingungen. Nährstoffe oder Feuchtigkeit können je nach Standort in höheren oder tieferen Bodenschichten vorkommen. Daher ist je…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close