Innovation sucht Hausbesitzer

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG sucht Interessenten, die künftig ihr Haus mit einer Brennstoffzelle heizen wollen. Mit einer landesweiten Kampagne wirbt die EnBW um „Pioniere“, die Geschichte schreiben wollen, indem sie sich die in der Raumfahrt bereits erfolgreich eingesetzte Brennstoffzellentechnologie sprichwörtlich in ihren Hauskeller holen. Bis Ende des Jahres 2004 will die EnBW insgesamt mindestens 55 Brennstoffzellenanlagen installieren allein in diesem Jahr rund 25 Stück. Brennstoffzellen erzeugen Strom und Wärme und gelten unter Experten als hocheffiziente sowie ökologisch sinnvolle Schlüsseltechnologie der Zukunft. Weitere Informationen erhalten Sie unter der kostenlosen Service-Nummer 0800/ 99 99 806.

Mit einer elektrischen Leistung von maximal einem Kilowatt und einer Wärmeleistung von bis zu 24,5 Kilowatt (inklusive Zusatzheizgerät) ist die Brennstoffzellenanlage für die Wärmeversorgung eines Einfamilienhauses bestens geeignet. Die Größe der Anlage entspricht einer konventionellen Heizungsanlage. Angeschlossen wird die von der EnBW eingesetzte Anlage an vorhandene Erdgasinstallationen.

Da es sich bei diesen Anlagen noch nicht um ein Serienprodukt, sondern um unverkäufliche Vorserienanlagen handelt, wird die EnBW diese Brennstoffzellenanlagen auch betreiben, fernüberwachen und warten. Der Kunde bekommt die Wärme, die er für die Beheizung seiner Wohnung und das Warmwasser benötigt von der EnBW über diese Anlage gestellt. Im Ergebnis trägt der Kunde damit kein technisches und auch kein finanzielles Risiko. Dies übernimmt die EnBW.

Media Contact

ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Anpassungsfähige Individuen

Einzelne Störche folgen dem Wetter, Storchpopulationen dem Klima Einzelne Zugvögel folgen eher den kurzfristigen Wetterbedingungen, während eine ganze Population ihre Wanderbewegungen eher jahreszeitenabhängig sowohl an die Wetter- als auch an…

Neuer Stromspeicher ist effizienter und hitzebeständiger

Je wichtiger regenerative Methoden der Energiegewinnung werden, umso drängender ist die Notwendigkeit, den auf diese Weise erzeugten Strom zu speichern. Grüne Energie könnte so auch genutzt werden, wenn keine Sonne…

Roboterhelden im Einsatz gegen COVID-19

Fraunhofer-Institute entwickeln per BIM autonom gesteuerte Desinfektionsroboter Im Forschungsprojekt BALTO entwickelt Fraunhofer Italia in Bozen gemeinsam mit dem Fraunhofer IAO in Stuttgart eine neue Generation von Desinfektionsrobotern. Wesentliches Unterscheidungsmerkmal zu…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close