Ohne Strom ist alles nichts! Elektrische Energiespeicher im modernen Fahrzeug

Auf dem Weg in eine energieeffizientere und kohlendioxidärmere Welt spielt die Nutzung alternativer Antriebsenergien im Autoverkehr eine entscheidende Rolle. Allen Konzepten gemeinsam ist – unabhängig von der eingesetzten Primärenergie und der verwendeten Motorentechnik – die verstärkte Nutzung elektrischer Energie. Strom steigt in vielen Szenarien von der Hilfsenergie für Beleuchtung und Hilfsaggregate zur Hauptenergie auch für den Antrieb auf. Damit rücken leistungsfähige und zuverlässige Batterien und Energiespeicher immer stärker in den Mittelpunkt der Forschung und Entwicklung.

Die Anforderungen an das Bordnetz und die Speichertechnologien wachsen rasant. Das gilt nicht nur für die noch wenigen Fahrzeuge mit Hybrid- oder reinem Elektroantrieb, sondern auch für die immer größer werdende Anzahl komfort- und sicherheitsrelevanter Komponenten im normalen Pkw. Entsprechend komplexer werden auch die Überwachungseinheiten und Managementsysteme für die Batterien.

Eine zweitägige Veranstaltung Energiespeicher für Bordnezte und Antriebssysteme am 1. und 2. März 2006 beleuchtet ausführlich die vielfältigen und sehr unterschiedlichen Perspektiven für den Einsatz von Bleibatterien, Lithium- und NiMH-Batterien, SuperCaps und Brennstoffzellen. Der Schwerpunkte liegt im automobilen Bereich. Die Praxiserfahrungen und Entwicklungstrends lassen sich aber auch auf alle anderen Bereiche batteriegestützter Antriebe und Energieversorgungen übertragen.

Die Veranstaltung ist für Entwicklungsingenieure und Entscheider gleichermaßen von hohem Interesse. Veranstaltungsort ist das Haus der Technik in Essen. Anmeldungen und das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344 (Frau Ramzi), Fax 0201/1803-346

Media Contact

Thomas von Salzen idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close