Mit Sicherheit mobil!

Platzierung der fünf Sensoren und der Übertragungselektronik. Grafik: Fraunhofer IIS

VitaSENS, ein vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS entwickeltes Messgerät zur Erfassung von Vitalparametern, überträgt diese jetzt drahtlos mit der ZigBee-Funktechnologie. Dieses neue Funkverfahren hat gegenüber dem bisher benutzten Bluetooth den entscheidenden Vorteil, dass es weniger Strom verbraucht und damit den Aktionsradius des Patienten erheblich erweitert.

VitaSENS erfasst laufend die Vitalparameter am menschlichen Körper und schickt sie drahtlos weiter. Mit Elektrokardiogramm, Pulsoximeter, Atmungssensor, Bewegungs-/Lagesensor und Temperatursensor stehen nun fünf nur zentimeter-
große Sensoren zur Verfügung, die in dieser Konfiguration zum Monitoring von Schlafstörungen Verwendung finden können. VitaSENS kann darüber hinaus im Klinik-, Sport- und Wellness-Bereich eingesetzt werden. Die Vitaldaten können auch unterwegs aufgezeichnet und via Handy zur Arztpraxis oder einem Callcenter gesendet werden.

In einer Notsituation stellt VitaSENS die Verbindung zum Arzt selbstständig her und schlägt Alarm. Der Einsatz der ZigBee-Funktechnologie verlängert die Akkulaufzeit wegen des geringeren Stromverbrauchs erheblich. Diese Lösung bietet Schutz für Risikopatienten oder auch für ältere Menschen, die alleine wohnen. Sogar Extrem- und Leistungssportler, die ihre körperliche Belastbarkeit bis an die Grenzen testen wollen, können – ohne in ihrer Mobilität beeinträchtigt zu sein – mit diesem System wirkungsvoll überwacht werden.

Die verwendeten Sendefrequenzen liegen im 2,4 GHz ISM-Band (Industrial, Scientific, Medical) und sind weltweit lizenzfrei nutzbar.

Mit der neuen VitaSENS-Version gelang den Forschern des Fraunhofer IIS eine weitere Verbesserung: Das EKG konnte von einem auf drei Kanäle erweitert werden. Eine miniaturisierte EKG-Schaltung greift über vier Elektroden am Oberkörper die Signale ab und liefert nun eine dreikanalige EKG-Ableitung nach Einthoven I, II und III.

Besuchen Sie uns auf der Medica vom 16. bis 19. November 2005 in Düsseldorf in Halle 10, Stand F05

Fraunhofer-Institut für
Integrierte Schaltungen IIS
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen
Institutsleitung
Prof. Dr.-Ing. Heinz Gerhäuser
Ansprechpartner
Robert Couronné
Telefon +49 (0) 91 31/7 76-73 10
Fax +49 (0) 91 31/7 76-73 99
robert.couronne@iis.fraunhofer.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Martina Spengler
Telefon +49 (0) 91 31/7 76-1 30
Fax +49 (0) 91 31/7 76-1 39
presse@iis.fraunhofer.de

Media Contact

Martina Spengler idw

Weitere Informationen:

http://www.iis.fraunhofer.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung in der Unordnung

Dichtefluktuationen in amorphem Silizium entdeckt Erstmals hat ein Team am HZB mit Röntgen- und Neutronenstreuung an BESSY II und BER II in amorphem Silizium mit einer Auflösung von 0.8 Nanometern…

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close