Strom aus dem Strom

Neues BINE-basisEnergie-Info „Wasserkraft“ erschienen

Weltweit trägt die Wasserkraft 18% zur Stromerzeugung bei, in Deutschland sind es etwa 4%. Wasserräder und Wasserturbinen nutzen die Bewegungs- bzw. die Lageenergie des Wassers, um an Bächen, Flüssen und Talsperren CO2-freien Strom zu erzeugen. Das neue BINE-basisEnergie-Info „Wasserkraft“ stellt die physikalischen und technischen Grundlagen vor. Die Broschüre ist kostenfrei bei BINE Informationsdienst erhältlich – telefonisch unter 0228/9 23 79-0.

Die Kraft des fließenden Wassers haben die Menschen von den ersten Hochkulturen an genutzt. Mittlerweile stehen als Einsatzgebiet nicht mehr die mechanischen Arbeiten sondern die Stromerzeugung im Mittelpunkt. Die Technik der in Wasserkraftwerken eingesetzten Turbinen hat sich kontinuierlich verbessert und der Wirkungsgrad liegt heute bei über 90%. Für die verschiedenen geographischen Einsatzgebiete wurden spezialisierte Wasserturbinen entwickelt. Das BINE-basisEnergie-Info führt auch in die kontroverse Diskussion zum Thema „Wasserkraft und Naturschutz“ ein. Hier geht es vor allem um die ökologischen Anforderungen, die ein Wasserkraftwerk erfüllen sollte. In einer ökologischen Gesamtbilanz schneiden reaktivierte und modernisierte Anlagen am besten ab.

In der Reihe BINE-basisEnergie werden grundlegende Themen im Bereich Energiesparen und Erneuerbare Energiequellen auf jeweils 4 Seiten präzise und leicht verständlich erklärt. Sie eignen sich besonders für Schulen, Weiterbildungseinrichtungen und als Einstiegsinformationen. Mit dem neuen Info „Wasserkraft“ liegt jetzt zu jedem Gebiet der Erneuerbaren Energietechniken ein BINE-basisEnergie-Info vor.

Media Contact

Rüdiger Mack idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Professionelle Mobilfunkanwendungen auf der »5G Connect« erleben

– interaktiv und international. Auf der »5G Connect« präsentierte das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS zusammen mit Industriepartnern die große Vielfalt der professionellen Anwendungen rund um 5G. Am 29. September…

Algen als mikroskopische Bioraffinerien

Chemikerin der Universität Konstanz gelingt ein Schlüsselschritt zur Produktion nachhaltiger Chemikalien in lebenden Mikrofabriken. Fossile Rohstoffe sind begrenzt und nicht überall auf der Welt vorhanden und abbaubar – das wird…

Modellfabrik für Carbonbeton in Leipzig eröffnet

Carbonbeton ist deutlich nachhaltiger als Stahlbeton. An der HTWK Leipzig eröffnete mit dem Carbonbetontechnikum eine weltweit einzigartige Modellfabrik. Beton kann große Lasten tragen, brennt nicht, ist unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen…

Partner & Förderer