Erneuerbare Energien: Publikation zum Stand der Forschung


FVS-THEMENHEFT 2000: "Sonne – Die Energie des 21. Jahrhunderts"

Der ForschungsVerbund Sonnenenergie (FVS) hat eine neue Publikation zu den Erneuerbaren Energien herausgebracht. In kurzen, gut verständlichen Artikeln geben Wissenschaftler Überblick über den aktuellen Stand der Forschung auf ihren Gebieten:

– Photovoltaik
– Solarthermie
– Biomasse
– Windenergie
– Systemtechnik
– Solares Bauen

Insbesondere Strategien zur Kostensenkung von photovoltaischen Solarzellen sind Gegenstand ausführlicher Berichte.

Wissenschaftliche Zukunftsszenarien zeigen die Entwicklungsperspektiven der regenerativen Energien auf europäischer und globaler Ebene bis 2050 und welchen Anteil die einzelnen Energiearten an einer künftigen Energieversorgung haben können.

Das Themenheft 2000 wird gern kostenlos an alle Interessierten versandt. Anforderungen bitte an den ForschungsVerbund Sonnenenergie (FVS):

E-Mail: fvs@hmi.de
Fax: 030/ 67053-333
Post: FVS c/o HMI. Kekuléstr. 5, D-12489 Berlin

Eine komplette Liste aller FVS-Publikationen finden Sie im Internet unter www.FV-Sonnenenergie.de. Dort ist zum Frühjahr 2001 auch die Veröffentlichung des Themenhefts als „Download“ geplant.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Petra Szczepanski idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung in der Unordnung

Dichtefluktuationen in amorphem Silizium entdeckt Erstmals hat ein Team am HZB mit Röntgen- und Neutronenstreuung an BESSY II und BER II in amorphem Silizium mit einer Auflösung von 0.8 Nanometern…

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close