Aluminiumgehäuse für den rauen Außeneinsatz

<br>

Das horizontal geteilte Aluminium-Profil erlaubt eine einfache Montage von Elementen und fertig bestückten Leiterplatten.

In die um zwei mm vertiefte Frontfläche können Etiketten oder Folientastaturen bündig eingesetzt werden. Durch längenvariable Grundprofile lässt sich die Gehäusegröße an die jeweilige Anwendung exakt anpassen.

Das Gehäuse ist für Temperaturen von -40°C bis +85°C konzipiert und erfüllt die Schutzart IP 65. Einen EMV-Schutz bietet die rundum geschlossene Profilkonstruktion in Verbindung mit der umlaufenden Seitenteil-Kontaktierung.

Für maximale Dämpfungseigenschaften sind Spezialdichtungen in EMV-Ausführung lieferbar.

Aufgrund des trapezförmigen Querschnitts kann das Gehäuse für Handgeräte zur mobilen Datenerfassung oder drahtlosen Kommunikation genutzt werden.

Dabei ist das Gerät als Wand- oder als Tischausführung für stationäre Anzeigegeräte einsetzbar. Zubehör wie Wandhalter, individuelle Bearbeitungen, Bedruckungen, Folientastaturen oder passende Anschlusstechnik runden das Angebot von Phoenix Contact ab.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 5235/3-4 12 40

Media Contact

Eva von der Weppen Phoenix Contact

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Intelligentere Roboter dank ROS

Am 15. und 16. Dezember 2020 lädt das Fraunhofer IPA zum achten Mal zur ROS-Industrial Conference, die diesmal virtuell stattfindet. Sie bietet Aktuelles aus Wissenschaft und Industrie rund um das…

Weltraumteleskop Gaia misst die Beschleunigung unseres Sonnensystems

Die Messung der Beschleunigung unseres Sonnensystems durch Astronomen der TU Dresden ist ein wissenschaftliches Highlight des nun erscheinenden dritten Gaia-Katalogs. Mit dessen Veröffentlichung am 3. Dezember 2020, Punkt 12:00 Uhr,…

Virtuelles Lasersymposium LSE´21

Technologie-Trends für die Elektromobilität Je mehr die Elektromobilität in Schwung kommt, desto stärker sind Technologien gefragt, die eine wirtschaftliche Produktion und Kontaktierung von effizienten Energiespeichersystemen forcieren. Welche neuen Wege und…

Partner & Sponsoren

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close