Forschungsinstitut für Biotechnologie entwickelt innovative Arzneimittel

Bei den Infektionskrankheiten besteht ebenfalls ein großer Bedarf an neuen, innovativen Pharmaka. Viele virale Erkrankungen sind gar nicht behandelbar, und die zunehmende Resistenzentwicklung bei bakteriellen Erkrankungen stellt mehr denn je ein gravierendes Problem dar, das nur mit der Entwicklung von Antibiotika mit neuartigem Wirkmechanismus gelöst werden kann.

Forschungsinstitut für Biotechnologie sucht nach besseren Medikamenten.
Der dringende Bedarf zu Verbesserung der Pharmakotherapie in den nächsten Jahrzehnten ist eine große Herausforderung für die Pharmazeutische Forschung. Auf dem Campus der Universität des Saarlandes wurde deshalb die PharmBioTec GmbH gegründet, die sich mit neuen Verfahren im Bereich der biotechnologischen und biopharmazeutischen Produkt- und Technologieentwicklung beschäftigt. Dabei arbeiten sie eng mit der saarländischen Pharmaindustrie zusammen. Ziel ist es, Medikamente mit verbesserten Wirkstoffen und neue Therapieoptionen – beispielsweise gegen Alzheimer, Tumor- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen – zu entwickeln und die Anwendung am Menschen zu verbessern.

PharmBioTec GmbH ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Universität des Saarlandes. Wissenschaftliche Geschäftsführer sind die Pharmazie-Professoren Rolf W. Hart-mann, Claus-Michael Lehr und Rolf Müller. Die Gesellschaft versteht sich als Bindeglied zwischen Universitäten, Forschungszentren und der produzierenden Industrie. Zusammen mit dem Helmholtz Institut für Pharmazeutische Forschung im Saarland (HIPS) ist die PharmBioTec GmbH Teil eines Gesamtkonzeptes, das vom Saarland und der Universität des Saarlandes entwickelt wurde, um die pharmazeutische Forschung im Saarland zu bündeln. Aufgabe der PharmBioTec GmbH als anwendungsorientiertes Institut ist der Aufbau von FuE-Kapazitäten auf deren Grundlage ein Innovationstransfer in die Wirtschaft erfolgen kann.

Kontakt:
Rudolf Guggenmoser
PharmBioTec GmbH
Universität des Saarlandes
Campus C2 2
66123 Saarbrücken
Telefon: 06 81/3 02-56 00
E-Mail: r.guggenmoser@pharmbiotec.de

Media Contact

Helga Hansen Innovationseinblicke Saarland

Weitere Informationen:

http://www.geniales-saarland.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close