SNP-Genotypisierung

Das Team des GAG Sequenzier-Services ist aus dem Sequenzier-Service der Universität Bremen hervorgegangen. Die Sequenziergeräte des Typs ABI Prism 377 mit der Dye Terminator Chemie arbeiten zuverlässig und aufgabenspezifisch für kleinere Probenaufkommen. Überzeugen Sie sich von unserem Service, der sich durch günstige Paketpreise und eine individuelle Betreuung auszeichnet.

Folgende Dienstleistungen bieten wir an:

  • Einzel- und Doppelstrang – Sequenzierungen von PCR-Produkten oder Plasmiden

  • Sequenzierung von bereits gecyclelten Proben

Wir garantieren, bei ausreichender DNA-Qualität, Leseweiten von bis zu 800 Basen mit einer Lieferzeit von max. 1 Woche.  

Im Leistungsumfang sind bei Verwendung von Standard-Primern oder Kundenprimern, die Sequenzreaktion, die Elektrophorese und der e-mail Transfer (ASCII-Files und ABI-Traces) enthalten.

Setup-Kosten entstehen, wenn infolge fehlender Qualität und/oder Quantität der DNA oder des Kundenprimers die DNA-Sequenz nicht erstellt werden konnte.

Für weitere Informationen und Preise wenden Sie sich bitte an: Frau Stefanie Hennig unter 0421/ 22 308-14.

Media Contact

GAG BioScience GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Perowskit-Solarzellen erklimmen neues Leistungs-Hoch

In einer Zusammenarbeit zwischen der Universität Pavia (Italien) und dem Center for Advancing Electronics Dresden an der Technischen Universität Dresden (Deutschland) haben Forscherinnen und Forscher eine neuartige Methode zur Herstellung…

Blauer Wasserstoff kann das Klima schützen

Eine internationale Gruppe von Forschenden unter Leitung des Paul Scherrer Instituts PSI und der Heriot-Watt-Universität haben die Klimawirkungen von sogenanntem blauem Wasserstoff umfangreich analysiert. Er wird aus Erdgas gewonnen, wobei…

Der Architektur von Krebszellen auf der Spur

Zwei neue Großgeräte für Massenspektronomie für 2,5 Millionen Euro für Institut für Pathologie der Universitätsmedizin Göttingen. Neue, exakte Einblicke auf kleinste Moleküle in Krebs-Gewebeproben möglich. Ziel ist es, Krebs noch…

Partner & Förderer