Zellspuren lassen sich für medizinische Diagnosen nutzen

Diagnostik: Biochip erkennt Krebszellen an Schleimspur

Zellen könnten zukünftig durch neue Biochip-Diagnostik schonender analysiert und die Zellentnahme damit am Patienten reduziert werden, berichtet das Magazin NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND (Ausgabe 7/2001, EVT 25. Juni). Lässt man eine verdächtige Zelle des Immun- oder Lymphsystems über einen Biochip kriechen, hinterlässt sie eine charakteristische Schleimspur, die sich zur Diagnostik leicht von der eigentlichen Zelle abtrennen und untersuchen lässt.

Wie der Berliner Biophysiker Günter Fuhr herausfand, kann man anhand dieser Spur aus dünnen Röhren und Plasmahäufchen die Eigenschaften der Zelle studieren und künftig auch krankhafte Veränderungen wie etwa Krebs an ihnen ablesen. Bei anderen Methoden wird die Zelle meist so strapaziert, dass sie für weitere Analysen nicht mehr brauchbar ist.

Media Contact

Georgia Fritz ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Molekularer Kompass für die Ausrichtung von Zellen

Auch Pflanzen haben Adern, die Nährstoffe durch ihren ganzen Körper transportieren. Die Organisation dieser Adern wird durch das Hormon Auxin gesteuert. Dieses wandert von Zelle zu Zelle und gibt ihnen…

Europäischer Innovationspreis EARTO 2020 für neuartiges Brandschutzgel

Das Fraunhofer UMSICHT hat zusammen mit dem Industriepartner Hörmann Glastechnik KG ein neuartiges Brandschutzgel und einen Produktionsprozess für feuerwiderstandsfähige Verglasung entwickelt. Dafür erhielt das Forscherteam den dritten Innovationspreis der European…

Kurzlebig und ganz schön bunt

Verschollenes Chamäleon nach mehr als 100 Jahren wiederentdeckt. Die Bedrohung der globalen Biodiversität ist eine große Herausforderung für die Menschheit, aber über den konkreten Gefährdungszustand vieler Arten wissen wir bis…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close