Zellspuren lassen sich für medizinische Diagnosen nutzen

Diagnostik: Biochip erkennt Krebszellen an Schleimspur

Zellen könnten zukünftig durch neue Biochip-Diagnostik schonender analysiert und die Zellentnahme damit am Patienten reduziert werden, berichtet das Magazin NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND (Ausgabe 7/2001, EVT 25. Juni). Lässt man eine verdächtige Zelle des Immun- oder Lymphsystems über einen Biochip kriechen, hinterlässt sie eine charakteristische Schleimspur, die sich zur Diagnostik leicht von der eigentlichen Zelle abtrennen und untersuchen lässt.

Wie der Berliner Biophysiker Günter Fuhr herausfand, kann man anhand dieser Spur aus dünnen Röhren und Plasmahäufchen die Eigenschaften der Zelle studieren und künftig auch krankhafte Veränderungen wie etwa Krebs an ihnen ablesen. Bei anderen Methoden wird die Zelle meist so strapaziert, dass sie für weitere Analysen nicht mehr brauchbar ist.

Media Contact

Georgia Fritz ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer